Enterprise

HTML ist eine Geschlechtskrankheit und MP3 ein Roboter

0 0 Keine Kommentare

Einer von zehn US-Amerikaner glaubt, dass HTML eine ansteckende Geschlechtskrankheit ist. Das zeigt eine Studie über das Technikwissen von US-Bürgern der Coupon-Website Vouchercloud. Zudem hält fast ein Viertel MP3 für einen Roboter aus dem Star-Wars-Universum.

Was ist HTML? Glaubt man 11 Prozent von befragten US-Amerikaner, ist es eine ansteckende Geschlechtskrankheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Coupon-Website Vouchercloud. Damit wollte das Unternehmen das Technikwissen in den USA überprüfen.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer beim Shakehands mit Roboter Asimo. Quelle: Honda
Redet da etwa der ehemalige Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer mit dem berühmten MP3 aus Star Wars? Ach nee es ist doch nur der Roboter Asimo. Quelle: Honda

“Technologie ist von großem Interesse für unsere Nutzer und Monat für Monat sehen wir tausende Menschen die unsere Site besuchen, um nach Coupons und Angeboten für den Kauf ihres favorisiertes Technikprodukt zu suchen”, sagt ein Unternehmenssprecher der LA Times. “Es sieht so aus, als müssten einige von uns ihr Technikwissen auffrischen.”

Aber nicht nur über HTML stolpern die Befragten, sondern auch über den Begriff Gigabyte. 27 Prozent halten dies für eine Insektenart, die vorwiegend in Südamerika zu finden ist. Das Motherboard ist für 42 Prozent ein Deck auf einem Kreuzfahrtschiff.

Und wer kennt nicht MP3, den musikliebenden Roboter aus den Star-Wars-Filmen. Zumindest kennen ihn fast ein Viertel der befragten US-Amerikaner. Wahrscheinlich wäre MP3 weniger nervig als der ewig plappernde Jar Jar Binks gewesen. Vielleicht baut ihn George Lucas in einer weiteren überarbeiteten Star-Wars-Version ein.

Auch Blu-Ray ist für 18 Prozent ein unbekannter Begriff. Die kleine Scheibe für HD-Filme ist angeblich ein Meerestier. Wie nennt man bequeme Kleidung in den USA? Natürlich Software sagen 15 Prozent der Studienteilnehmer.

12 Prozent haben auch gleich ein neues europäisches Land gegründet. Demnach ist der Begriff USB nur eine Abkürzung für einen Staat. Bleibt die Frage: Wo ist oben und unten in USB?

Trotz der teilweise erschreckenden Antworten geben 61 Prozent der Teilnehmer an, dass es heutzutage wichtig ist ein gutes Technikwissen zu besitzen.

Für die Studie befragte Vouchercloud 2392 Männer und Frauen ab 18 Jahren. Die Teilnehmer wussten nicht, dass ihr Technikwissen überprüft wird. Ihnen wurden allgemeine und technische Begriffe vorgelegt und konnten aus drei unterschiedlichen Definitionen auswählen.

Andre ist Jahrgang 1983 und unterstützte von September 2013 bis September 2015 die Redaktion von silicon.de als Volontär. Erste Erfahrungen sammelte er als Werkstudent in den Redaktionen von GMX und web.de. Anschließend absolvierte er ein redaktionelles Praktikum bei Weka Media Publishing. Andre hat erfolgreich ein Studium in politischen Wissenschaften an der Hochschule für Politik in München abgeschlossen. Privat interessiert er sich für Sport, Filme und Computerspiele. Aber die größte Leidenschaft ist die Fotografie.

Folgen