British Pathé Archive stellt 80.000 historische Videos bei YouTube ein

Enterprise
Website des British Pathé Archive (Screenshot: silicon.de)

Nach eigenen Angaben ist das British Pathé Archive das älteste Medienhaus weltweit. Nun stellt es eine umfangreiche Sammlung an historischen Videos bei YouTube online. Die 80.000 Filmaufnahmen enthalten unter anderem den ersten Flug der Gebrüder Wright oder Kennedys berühmte Berlin-Rede.

Geschichtsfans sollten sich die nächsten Wochen Urlaub nehmen. Das British Pathé Archive stellt 80.000 historische Filmaufnahmen online. Ab dem 15. April sollen alle Filme auf YouTube abrufbar sein. Das nach eigenen Angaben älteste Medienhaus der Welt ist im Besitz von Filmaufnahmen zwischen 1890 und heute.

Website des British Pathé Archive (Screenshot: silicon.de)Die Sammlung umfasst Aufnahmen von Prominenten, Krönungszeremonien oder bahnbrechende Erfindungen wie der erste Walkman von 1920. Auch berühmte Reden wie die von John F. Kennedy oder Martin Luther King sind abrufbar. Historische Ereignisse wie der erste Flug der Gebrüder Wright oder die ersten Schritte auf dem Mond lassen sich ebenfalls nacherleben. Die Qualität der Aufnahmen entspricht verständlicherweise nicht der heutige. Aber wichtiger sind auch die Inhalte.

Auch Sportfans können in die Historie abtauchen und sich Peles Leistung im Finale der Weltmeisterschaft von 1958 anschauen. Wer an außergewöhnlichen Sportarten interessiert ist, kann sich über den neuen US-Sport Elefantenrennen von 1935 informieren oder nochmal Arnold Schwarzeneggers Sieg bei Mr. Universe 1969 feiern.

Aber auch große Tragödien der Menschheitsgeschichte stellt das British Pathé Archive online. Unzählige Videos zum Ersten sowie Zweiten Weltkrieg beinhaltet die Sammlung. Auch Katastrophen wie der Absturz der Hindenburg oder der Abwurf der ersten Atombombe sind abrufbar.

Ein äußerst interessantes Archiv in das man abtauchen kann und aus dem jeder etwas lernen und die Geschichte nochmal erleben kann.

Neil Armstrong landet 1969 als erster Mensch auf dem Mond

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit der europäischen Technologie-Geschichte aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen