SAPs Enterprise BI jetzt auch über HANA-Cloud

CloudE-GovernmentManagementRegulierung

Ein weiterer Baustein SAPs ist ab sofort über die Cloud verfügbar. Künftig können Unternehmensanwender auch über die HANA Enterprise Cloud unternehmensübergreifende Business-Intelligence beziehen.

SAP erweitert mit SAP One Support das Support-Angebot Enterprise Support. Vor allem der Betrieb von hybriden Lösungen zusammen mit der HANA Cloud soll dadurch deutlich vereinfacht werden. Auch die Orchestrierung von On-Premise-Lösungen mit Cloud-Anwendungen wolle SAP in diesem Zusammenhang übernehmen. Quelle: SAP
SAP erweitert mit SAP One Support das Support-Angebot Enterprise Support. Vor allem der Betrieb von hybriden Lösungen zusammen mit der HANA Cloud soll dadurch deutlich vereinfacht werden. Auch die Orchestrierung von On-Premise-Lösungen mit Cloud-Anwendungen wolle SAP in diesem Zusammenhang übernehmen. Nun können Unternehmen auch analytische Lösungen und BI-Funktionen über die Cloud realisieren. Quelle: SAP

Für Neu- und Bestandskunden bietet SAP jetzt die Möglichkeit, Business-Intelligence-Lösungen in der SAP HANA Enerprise Cloud zu installieren. Somit lasse sich schneller Mehrwert aus den BI-Lösungen erzielen, teilt SAP mit. Neben der Bereitsstellung der Infrastruktur bietet SAP auch einen speziellen Beratungsservice für Unternehmen an, die in Cloud-basierte Analyse-Funktionen investieren wollen. Anwender können dafür neue Lizenzen erwerben, oder bestehende Lizenzen von Business-Intelligence-Lösungen in der HANA Cloud weiter nutzen.

Anwender können ab sofort Enterprise BI in der HANA Cloud nutzen, um Individuen, Daten und Prozesse zu verbinden, um so die Grundlage für präzisere Unternehmensentscheidungen zu schaffen. Zudem können diese Daten und Informationen auf jedem beliebigen Endgerät ausgerollt werden. Zudem können Unternehmen über die Enterprise Cloud auch intuitive Visualisierungen realisieren und das in Echtzeit. Über Advanced Analytics lassen sich auch Prognosemodelle und Predictive Analytics über sämtliche Informationen und Prozesse hinweg erstellen.

Neben Governance, Risk and Complicane bietet SAP nun auch ein Enterprise Performance Management (EPM). Das erleichtert die Finanzplanung und Analyse. Vor allem Jahresabschlüsse von Börsennotierten Unternehmen könnten über dieses Modul erheblich beschleunigt werden. Mit GRC-Funktionen lassen sich Risiken minimieren und Compliance-Initiativen abbilden.

Daneben bietet SAP auch die Möglichkeit, analytische Lösungen von SAP zusammen mit anderen Cloud-basierten Anwendungen von SAP zu betreiben. Als Beispiele nennt SAP Ariba, SuccessFactors aber auch Cloud-Angebote von unabhängigen Herstellern.

“Die Fähigkeit, Daten zu verstehen und analytische Einsichten zu gewinnen, ist für Unternehmen absolut wichtig”, so Christian Rodatus, SVP und General Manager für den Geschäftsbereich Analytics bei SAP. “In dem wir die Verfügbarkeit unserer Analytic-Lösung in der SAP HANA Enterprise Cloud bekannt geben ermöglichen wir unseren Kunden, unser Portfolio analytischer Lösungen mit noch mehr Flexibilität, Auswahl und Kontorlle anzubieten, um damit Innovation und Agilität in deren Geschäftsmodelle zu bringen.”

SAP ist mit einem Umsatz von rund 3,1 Milliarden US-Dollar derzeit der größte Anbieter von Analyticslösungen. Der Gartner-Analyst Dan Sommer sieht für das Jahr 2014 verschiedene neue Entwicklungen im Markt für BI, die vor allem für eine höhere Verbreitung von BI-Lösungen sorgen werden. “Die Hälfte der Organisationen wird auch erwägen, BI in der Cloud zu installieren, zumindest taktisch.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen