Jedes 6. deutsche Unternehmen ohne Homepage

E-GovernmentManagementRegulierung

Bei großen Unternehmen ist eine eigene Homepage mehr oder weniger gesetzt. Allerdings nutzen viele kleine aber auch mittelständische Unternehmen diese Möglichkeit des Kundenkontaktes nicht.

Der High-Tech-Verband Bitkom legt eine Statistik über Unternehmen mit eigenen Online-Auftritten vor. Demnach sind es vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die auf diesen Kommunikationskanal verzichten. Lediglich 55 Prozent der Unternehmen mit weniger als 10 Angestellten verfügt über eine eigene Web-Seite. Vor etwa zwei Jahren lag dieser Wert mit 45 Prozent noch niedriger.

Unternehmen mit 10 oder mehr Beschäftigten verfügen in 84 Prozent über einen Webauftritt. 92 Prozent der Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten haben eine eigene Webseite. 96 Prozent der Unternehmen mit 250 und mehr Mitarbeitern hingegen sind mit einer eigenen Präsenz im Web vertreten.

“Der Online-Kontakt mit Kunden und Partnern wird für alle Branchen immer wichtiger. Gerade kleine Unternehmen, aber auch Mittelständler können mit der Präsenz im Netz ihren Aktionsradios einfach und kostengünstig erweitern”, kommentiert Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Im europäischen Vergleich hat sich Deutschland damit leicht um einen Platz verbessert und liegt nun auf dem 5. Rang. Spitzenreiter bleiben die skandinavischen Länder Finnland (94 Prozent), Dänemark (92 Prozent) und Schweden (89 Prozent). Auf dem vierten Platz liegt Österreich (86 Prozent). Europäisches Schlusslicht ist Rumänien: Nur 42 Prozent der Unternehmen haben dort eine eigene Homepage.

Deutliche Unterschiede aber gibt es zwischen den einzelnen Branchen. Hotels oder Pensionen haben mit 97 Prozent den höchsten Anteil. Im Handel hingegen verzichte noch etwa jedes zehnte Unternehmen auf eine Website. Noch vor einem Jahr lag der Anteil der Händler ohne eigenen Web-Auftritt sogar noch bei 16 Prozent.

Dabei sei die eigene Homepage “gerade für den Handel von entscheidender Bedeutung”, kommentiert Kempf. Die Wichtigkeit der eigenen Homepage, – gerade in Zeiten von Social Media – über die das Unternehmen die volle Kontrolle hat, unterstreicht auch Rob Tarkoff, CEO Lithium Technologies, im Gesrpäch mit silicon.de: “Echter, gewinnbringender Kundendialog im Netz muss unbedingt auf der eigenen Webseite stattfinden – vorzugsweise in einer firmeneigenen, mit den sozialen Kanälen vernetzten Community. Gerade erst hat IDC prophezeit, dass spätestens 2017 80 Prozent aller Fortune 500-Unternehmen eine eigene Kunden-Community haben werden. Heute sind es 30 Prozent.”

Der Bitkom hat die Zahlen auf Grundlage von Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat gewonnen. Für den europäischen Vergleich wurden Unternehmen ab 10 Beschäftigten in 31 europäischen Ländern befragt. Daten für Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten liegen in den meisten Fällen nicht vor.

140603_Unternehmen_ohne_Webseite

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen