IDC: Hybrid-Tablets erzeugen nur wenig Interesse

EnterpriseMarketingMobileTablet

Die Prognose für diese Art von Smart Connected Devices haben die Marktforscher nach unten korrigiert. Sie erwarten für 2018 einen weltweit sechsmal höheren Absatz von Smartphones als von Hybridgeräten. Zudem werde der Anteil von Geräten unter 200 Dollar zulegen.

Bis 2018 werden billige Smart Connected Devices den Mobilgeräte-Markt beherrschen. Das zeigen die jüngsten Zahlen von IDC. Die Marktforscher erwartet für Hybridgeräte aus Tablet und Notebook eine Stagnation. Vor allem Microsoft, Intel und ihre PC-Partner versuchen sich in diesem Segment.

Smart Connected Devices (Diagramm: IDC) schließenBereits in diesem Jahr sollen 1,8 Milliarden Smart Connected Devices verkauft werden, heißt es weiter. Demnach übernehmen die Smartphones dabei die Führung. IDC prognostiziert für 2018 eine Steigerung auf 2.4 Milliarden ausgelieferte Smart Connected Devices.

Dahingegen hat IDC die Prognose im Hybridbereich nach unten korrigiert. Demnach habe sich die PC-Branche verspekuliert. 2018 sollen den Marktforscher zufolge sechsmal mehr Smartphones als Hybrid-Tablets abgesetzt werden. Allerdings geht aus der Studie hervor, dass es durchaus einen Markt für solche Produkte gibt. Allerdings ist das nur ein Nischenmarkt.

Die riesigen Entwicklungsmärkte wie Brasilien, China und Indien definieren das Wachstum, erklärt IDC. Infolgedessen nehme der Anteil von Geräten für 200 Dollar und weniger zu.

Erst kürzlich hat Microsoft den Preis des Hybrid-Tablets Surface Pro 2 reduziert. Das Basismodell ist in Microsofts Onlineshop für einen Preis von 779 statt 879 Euro verfügbar. Ausgestattet ist das 10,6-Zoll-Tablet mit einem Core-i5-Prozessor, 4 GByte Arbeitsspeicher, 64 GByte internen Speicher und Windows 8.1 Pro. Für 20 Euro mehr lässt sich allerdings schon das von Grund auf überarbeitete Surface Pro 3 vorbestellen.

Intel hatte auf der Computex ein technisch besonders fortschrittliches Hybridgeräte-Konzept vorgestellt. Llama Mountain ist ein 12,5 Zoll großes, lüfterloses Tablet mit Broadwell-Chip, abnehmbarer Tastatur und 7,2 Millimetern Bauhöhe. Es wiegt ohne Tastatur 670 Gramm. Asus hatte kurz zuvor einen kommerziellen Ableger als Transformer Book T300 Chi präsentiert.

IDC: Smart Connected Devices nach Preispunkten

Jahr bis 200 Dollar 200 bis 500 Dollar über 500 Dollar
2013 32,7% 34,3% 33,0%
2014 37,2% 33,6% 29,2%
2018 43,3% 35,6% 21,1%

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen