PricewaterhouseCoopers kauft BI-Spezialisten cundus AG

Business IntelligenceData & StorageE-GovernmentManagementRegulierung

Die Unternehmensberatung PwC Deutschland stärkt die Bereiche Coroporate Performance Management, Business Intelligence und Berichtswesen. Damit kann der internationale Anbieter neben der Beratung auch die Umsetzung von IT-Projekten umsetzen.

logo_cundus_6014Pricewaterhouse Coopers gibt die Übernahme des Duisburger IT-Spezialisten cundus AG bekannt. Nachdem bereits sämtliche ausstehende Genehmigungen erteilt wurden, ist die Übernahme nun gültig.

Damit stärkt die Unternehmensberatung die Kompetenzen bei IT-Fragen. Die cundus AG hat Schwerpunkte in den Bereichen Business Intelligence, Corporate Performance Management, externes und regulatorisches Berichtswesen sowie der Business-Reporting-Sprache XBRL. PwC kann damit von der Beratung bis hin zur Umsetzung das gesamte Spektrum abdecken. Ziel ist, auch den Übergang zur Industrie 4.0 begleiten zu können. Vor allem Größere und mittelständisch geprägte Unternehmen sind die Zielgruppe dieser Beratungsleistungen.

“Mit der Unterstützung unserer neuen Kolleginnen und Kollegen der PwC cundus AG lösen wir nun auch im Bereich der digitalen Transformation von Unternehmen unser Versprechen ein, von der Strategie bis zur Umsetzung der leistungsfähigste Partner in Deutschland zu sein. Gemeinsam werden wir große und mittelständische Unternehmen unter anderem dabei unterstützen, auch die Herausforderungen von Industrie 4.0 zu meistern”, sagt Norbert Winkeljohann, Sprecher des Vorstands von PwC Deutschland.

“Unsere Expertinnen und Experten von cundus ergänzen diese Kompetenz nun mit umfassendem technischen Know-how. Gemeinsam sind wir der Experte für die digitale Transformation von Unternehmen und werden unsere Marktführerschaft weiter ausbauen“, sagt Peter Neisius, Vorsitzender des Vorstands der PwC cundus AG.

Die cundus AG ist seit dem Jahr 2000 auf dem Markt. Als unabhängiges Beratungshaus ist es auch langjähriger Partner von SAP, Microsoft und IBM. Rund 20 Dax-Unternehmen, international tätige inhabergeführte Unternehmen und europäische Finanzaufsichtsbehörden zählt das Unternehmen zu den Anwendern. Die cundus AG liefert Beratung rund um Strategie und Konzeption bis hin zur Implementierung von IT-Systemen. In Duisburg, Frankfurt am Main und München beschäftigt die PwC cundus AG insgesamt rund 155 Mitarbeiter.

PwC ist in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung aktiv. Weltweit beschäftigt die Unternehmensberatung mehr als 184.000 Mitarbeiter und ist in 157 Ländern vertreten. In Deutschland unterhält die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 28 Standorten, beschäftigt 9.300 Mitarbeitern. Der Umsatz der Deutschen Organisation beläuft sich auf 1,55 Milliarden Euro.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen