Ex-SAP-Cloud-Chef heuert bei Oracle an

E-GovernmentManagementRegulierung

Nach der Auflösung der Cloud-Sparte im Mai musste Shawn Price seinen Hut bei SAP nehmen. Oracle verstärkt sich nun personell für den Wandel in die Cloud, nachdem das Unternehmen erst vor wenigen Tagen einen ehemaligen Google-Manager angestellt hat.

Nach nur vier Monaten war Shawn Price seinen Posten als Leiter Cloud-Sales bei SAP wieder los. Jetzt berichtet er als Senior Vice President Product Strategy und Marketing Cloud bei Oracle tätig sein. Quelle: SAP
Nach nur vier Monaten war Shawn Price seinen Posten als Leiter Cloud-Sales bei SAP wieder los. Jetzt berichtet er als Senior Vice President Product Strategy und Marketing Cloud bei Oracle tätig sein. Quelle: SAP

Ein weiterer wichtiger Manager wechselt zu Oracle. Wie Re/code berichtet, kommt jetzt Shawn Price zu Oracle. Price hatte zuvor das Cloud-Geschäft von SAP geleitet. Bill McDermott hatte im Mai die SAP-Cloud-Vertriebsmannschaft abgeschafft und damit auch den Posten von Price aufgelöst. Es mache keinen Sinn mehr, ein dezidiertes Cloud-Sales-Team zu haben, wenn Cloud-Angebote künftig zum Kerngeschäft gehören sollen.

Jetzt wird Price an Oracle-CEO Mark Hurd berichten. Nachdem er nur vier Monate bei SAP den Cloud-Vertrieb geleitet hatte, wird er künftig als Senior Vice President Produkt Strategy und Marketing im Geschäftsbereich für Cloud tätig sein.

Von Oracle gibt es zu dieser Personalie keine offizielle Verlautbarung. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Oracle den ehemaligen Google- und Snapchat-Manager Peter Magnusson, als Leiter für die Entwicklung von Plattform-as-a-Services und Infrastructure-as-a-Services angestellt hat.

Es wird berichtet, dass Price SAP im Mai nicht freiwillig verlassen hat, sondern aus dem Unternehmen gedrängt wurde. Diese Entlassung steht unter dem Zeichen eines Umbaus der Management-Mannschaft, die offenbar auch mit dem Ausscheiden von Jim Hagemann Snabe als Co-CEO zusammenhängt.

Diese beiden Anstellungen illustrieren aber auch, dass Oracle das Thema Cloud intensiv vorantreiben will. So hat der neue CTO Larry Ellison auf der Kunden-Konferenz zahlreiche neue Cloud-Lösungen und Cloud-basierte Branchen-Lösungen vorgestellt. Mittelfristiges Ziel des Unternehmens ist es, die Umsatzmarke von 2 Milliarden Dollar mit Cloud zu erwirtschaften.

 

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen