IT-Automatisierung für mehr Qualität

E-GovernmentManagementRegulierung

Eigentlich sollen IT-Automatisierungs-Projekte vor allem die Effizienz und die Wirtschaftlichkeit bei Unternehmen steigern. Doch nun zeigt eine Studie, dass eine andere Motivation offenbar einen noch wichtigeren Stellenwert hat.

Quelle: Automic
Quelle: Automic

Der Automatisierungsspezialist Automic hat bei einer Umfrage unter eigenen Anwendern gezeigt, dass die Mehrzahl der Anwender in mittelständischen und großen Unternehmen die Bedeutung von Automatisierung für die Qualitätssteigerung der eigenen Produkte als hoch beziehungsweise sehr hoch einschätzt. 93 Prozent der Automic-Anwender vertreten diese Ansicht.

Aber natürlich bringt die Automatisierung, wie sich bei der Befragung vom Sommer 2014 unter rund 100 Teilnehmern zeigt, auch zusätzliche Effizienz (88 Prozent) und Reduzierung der Kosten (87 Prozent).

Ebenfalls hohe Bedeutung messen die Teilnehmer der IT-Automatisierung für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens bei (69 Prozent). Sowohl kleine als auch große Unternehmen spüren zunehmend den Druck der nationalen und internationalen Konkurrenz und sehen IT-Automatisierung nicht mehr als reine Maßnahme zur Effizienzsteigerung.

Aus Branchensicht werden in den nächsten Jahren besonders stark IT-Dienstleister, Banken, Logistikunternehmen, das Gesundheitswesen und Versicherungen automatisieren.

Der am häufigsten genannte Grund dafür ist der hohe Kostendruck (70 Prozent), gefolgt vom hohen Wettbewerbsdruck (knapp 66 Prozent) in diesen Branchen. Nachholbedarf sehen immerhin noch 39 Prozent als Motivation. Hingegen scheinen Innovationsdruck und Fachkräftemangel derzeit noch eine untergeordnete Rolle bei der IT-Automatisierung zu spielen.

Quelle: Automic
Quelle: Automic

“Die stetig steigenden Datenmengen und die wachsenden Anzahl von Prozessen, die mit Hilfe von IT abgewickelt werden, erhöhen den Stellenwert der IT-Automatisierung” so Stefan Zeitzen, Senior Vice President Sales & Services Europe von Automic Deutschland. “In erster Linie geht es darum, Fehler zu vermeiden, aber auch darum, schneller und effizienter zu arbeiten, um Wettbewerbsvorteile zu generieren. Außerdem befreit IT-Automatisierung hochqualifizierte Fachkräfte von eintönigen, wiederkehrenden Aufgaben, so dass sie mehr Zeit haben, neue Lösungen zu entwickeln und das Unternehmen voran zu bringen.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen