VMware startet neues Rechenzentrum in Deutschland

CloudEnterpriseServerSoftware

Ab dem ersten Quartal 2015 können auch deutsche Anwender ihre Rechenzentren über die Hybrid Cloud Services von VMwares vCloud Air datenschutzkonform erweitern. Zudem stellt VMware ein Early Access Programm für das neue Angebot vCloud Air Virtual Private Cloud on Demand vor.

VMware gibt die Erweiterung der europäischen Infrastruktur der Hybrid Cloud-Plattform VMware vCloud Air bekannt. Der Dienst startete unter dem Namen vCloud Hybrid Service. Das erste Rechenzentrum auf deutschem Boden soll die wachsende Nachfrage der Anwender nach deutschen und EU-Anforderungen bei Compliance und Datenhoheit adressieren. Ab dem ersten Quartal soll das neue Rechenzentrum den Betrieb aufnehmen, über den genauen Standort macht VMware keine Angaben.

VMware bietet vCloud Air seit etwa einem Jahr für Unternehmen jeder Größe an. Alleinstellungsmerkmal dieses Dienstes sei laut VMware die Tatsache, dass Anwender mit diesem Public Cloud Service die interne Infrastruktur nahtlos in die Public Cloud erweitern können. Die daraus entstehende Hybrid Cloud sei mit den vorhandenen Anwendungen der Kunden kompatibel und ermögliche die Bereitstellung von nativen Anwendungen in der Cloud. Als Monitoringlösung für die hybride Infrastruktur können Anwender die Plattform VMware vSphere nutzen.

Nach wie vor seien es Bedenken bei Datenschutz- und Sicherheit sowie bei der Datenhoheit die die Verbreitung von Cloud-Diensten bei Unternehmen eindämmen, heißt es von VMware. Das Unternehme zitiert aus einer eigenen Umfrage. Demnach geben 93 Prozent von 225 befragten IT-Administratoren in Deutschland an, dass der Standort des Cloud Providers eine tragende Rolle spielt und das zentrale Kriterium für die Auswahl eines geeigneten Anbieters ist.

VMware hofft daher im wichtigen deutschen Markt über eine lokale Präsenz diese Bedenken oder Vorbehalte zerstreuen zu können.
Derzeit unterhält VMware in Europa zwei Rechenzentren in Großbritannien und ein vCloud Air Network für Service Provider. Die Erweiterung der Cloud-Infrastruktur gibt der Anbieter auf der Kundenkonferenz VMworld Europe 2014 in Barcelona bekannt.

Als Konnektivität bietet VMware den europäischen Anwendern auch vCloud Direct Connect über die Infrastruktur nahtlos an vCloud Air über private Netzwerke erweitern, die eine möglichst sichere und konsistente Konnektivität mit hoher Bandbreite ermöglichen.

Die Vorzüge von vCloud Air gegenüber Konkurrenzprodukten laut VMware. Quelle: VMware
Die Vorzüge von vCloud Air gegenüber Konkurrenzprodukten laut VMware. Quelle: VMware

“Seit der Einführung von VMware vCloud Air vor einem Jahr hat VMware erhebliche Anstrengungen unternommen, um Kunden eine Hybrid Cloud-Plattform zu bieten, der sie vertrauen”, kommentiert Bill Fathers, Executive Vice President und General Manager, Cloud Services Business Unit bei VMware. “Wir expandieren VMware vCloud Air in neue Märkte und erweitern die Services kontinuierlich.”

So habe sich VMware mit vCloud Air zum Ziel gesetzt, zur branchenführenden Hybrid Cloud-Plattform im Markt zu werden. Anwender können über diese Infrastruktur ihre Rechenzentren erweitern, virtuelle Desktops betreiben und seit August 2014 auch mobile Anwendungen veröffentlichen.

Daneben stellt VMware in Barcelona Pläne für das Early Access-Programm für VMware vCloud Air Virtual Private Cloud on Demand mit erweitertem Zugriff in Nordamerika und Europa vor. Auf VMware vCloud Air Virtual Private Cloud können Anwender On-Demand schnell über Kreditkarte Cloud-Ressourcen beziehen und zahlen dabei nur für die tatsächlich in Anspruch genommenen Services. Das Early Access Programm wird voraussichtlich im November 2014 in Nordamerika und Europa verfügbar sein. Interessenten können sich hier für das Programm registrieren.

Für den Vertrieb setzt VMware auf Channel Partner. Die sollen bei der Integration privater Rechenzentren in die vCloud Air Public Cloud und bei der Bereitstellung von Hybrid-Lösungen für Kunden eine zentrale Rolle spielen. VMware-Distributoren, Lösungsanbieter und OEM-Partner können den Service vCloud Air wie alle anderen VMware-Produkte an bieten. über 2.100 vCloud Air Network Service Provider Partner gebe es derzeit europaweit. Dabei sind auch 160 VMware Hybrid Cloud Powered Service Provider enthalten, die die Portabilität von Workloads zwischen dem Kundenstandort und der Cloud ermöglichen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen