Switch: Google erklärt in Leitfaden Wechsel von iOS zu Android

EnterpriseMobileMobile OS

Google startet eine Website namens Switch, die alles zum Thema Datenmigration von iOS zu Android erklärt. Der Internetkonzern zeigt unter anderem, wie sich Fotos und Musik transferieren lassen. Auch die Einrichtung von E-Mail-Konten sowie die Suche nach iOS-Apps im Play Store legt der Leitfaden dar.

Google hat eine Website mit dem Namen Switch veröffentlicht, um iOS-Nutzern die Migration ihrer Daten auf ein Android-Gerät zu erklären. Der Leitfaden zeigt, wie iPhone- und iPad-Nutzer ihre Kontakte und E-Mail-Konten auf Smartphones und Tablets mit Googles Mobilbetriebssystem migrieren können. Zudem informiert die Site, wie sich in Google Play Store unter iOS genutzte Apps finden lassen.

applevandroid-4-3Switch ist eindeutig als eine Spitze von Google gegen Apple gedacht. Die Website legt äußerst detailliert dar, wie sich Inhalte von einem iOS-Gerät auf ein Android-System übertragen lassen. Dabei betont der Internetkonzern immer wieder, wie “simpel” es sei, diese Art von Informationen zu migrieren.

Seit Jahren kämpfen Apple und Google verbal und wirtschaftlich um Kunden. Sie machen sich in diesem Kontext häufig gegenseitig für vermeintliche Mindereinnahmen verantwortlich. Vergangene Woche hatte Apple auf einer Presseveranstaltung die Fragmentierung von Android kritisiert.

Im Zentrum der Kritik stand, dass Google nicht in der Lage sei, sämtliche Android-Nutzer auf denselben Versionsstand zu bringen. Vielmehr fokussiere sich der Internetkonzern darauf, die Vorteile des Mobilbetriebssystems hervorzuheben und darzustellen, in welchen Punkten es sich von Konkurrenzprodukten abhebt.

Googles Switch ist auch eine Reaktion auf Apples eigenen Leitfaden zur Datenmigration von Android zu iOS. Die Support-Seite erklärt im Detail die Schritte für einen problemlosen Umstieg. Weder Apple noch Google wollten bislang die jeweiligen Leitfäden kommentieren.

Aktuell liegt Android dem Marktforschungsinstitut ComScore zufolge auf dem US-Markt vor Apples Mobilbetriebssystem. Es erreicht einen Markanteil von 51 Prozent. iOS schafft es nur auf knapp 42 Prozent.

In Deutschland ist der Abstand zwischen beiden Systemen noch deutlicher. Android lief zuletzt auf etwa 85 Prozent aller Smartphones hierzulande. Lediglich 12 Prozent sind mit iOS ausgestattet.

[mit Material von Rainer Schneider, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen