NetApp und VMware kooperieren bei Software-Defined Infrastructure Services

EnterpriseNetzwerke

NetApp Data ONTAP und EVO:RAIL bilden die Grundlage für eine neue hyperkonvergente Infrastruktur für Rechenzentren und Filialnetze. Im ersten Halbjahr 2015 wird die gemeinsame Lösung verfügbar sein.

VMware_EVO_RailNetApp gibt eine erweiterte Kooperation mit VMware bekannt. Künftig wird NetApp die integrierte Lösung NetApp Integrated EVO: RAIL anbieten. Auch die Storage-Virtaulisierung NetApp Data ONTAP wird bei dem Angebot für hyperkonvergente Infrastrukturen zum Einsatz kommen.

Die neue Lösung richtet sich an große Unternehmen und mittelständische Organisationen sowie Außenstellen und Filialen mit nur wenigen IT-Mitarbeitern. Für das NetApp Integrated EVO: RAIL kommt flash-beschleunigte, Scale-Out NetApp Storage zum Einsatz. Für die Anwender bedeutet das, dass virtualisierte und geschäftskritische Applikationen schnell eingeführt und mit wenig Aufwand gepflegt werden können.

Die resultierende Infrastrukturplattform ermöglicht es, dass auch kleine IT-Teams eine unternehmensweite Data-Fabric aufbauen können, die das Rechenzentrum eines Unternehmens auch mit der Cloud verbinden kann.

Integration für Software-Defined Datacenter

NetApp Integrated EVO ermöglicht somit neben einer einheitlich verwalteten Umgebung auch reduzierte Komplexität, beschleunigte die Einrichtung von virtuellen Maschinen (VM), Storage und umfangreichen Datenschutz für lokale sowie entfernte Installationen. Die enge Integration der EVO: RAIL Software-Technologie vereinfache auch die Inbetriebnahme der Appliance, die Konfigurationen sowie die laufende Verwaltung, Fehlerbehebung und die Updates der Software.

Zusammen mit dem Clustered Data ONTAP bietet die NetApp Integrated EVO: RAIL eine optimierte Storage-Verwaltung sowie mehr Flexibilität bei der Integration der Public Cloud. Auch Datensicherung und Datenmobilität sind bereits in die Lösung integriert.

“Kunden haben nach einem neuen Weg gefragt, wie wir die Vorteile konvergenter Systeme auf kleinere Abteilungen und Filialen übertragen können”, erklärt George Kurian, Executive Vice President für Product Operations bei NetApp. Die Kombination von NetApp Storage mit VMware EVO: RAIL liefere jetzt eine integrierte Lösung, die Performance und Sicherheit für unternehmenskritische Applikationen bietet.

“VMware und NetApp haben eine lange Tradition, wenn es darum geht, gemeinsamen Kunden innovative und leistungsstarke IT-Lösungen anzubieten”, sagt Raghu Raghuram, Executive Vice President und General Manager, Software-Defined Data Center Division, VMware. “Die Lösung NetApp Integrated EVO: RAIL verbindet flash-beschleunigten, Scale-Out NetApp Unternehmens-Storage mit einer vorintegrierten und getesteten, 100-prozentigen VMware EVO: RAIL Software-Technologie. So ist es Organisationen möglich, ihre Vorhaben für moderne Software-Defined Rechenzentren schnell umzusetzen.”

Verfügbarkeit

NetApp Integrated EVO: RAIL wird im ersten Halbjahr 2015 verfügbar sein als eine vorintegrierte Lösung inklusive Hardware, Software und Support. Weitere Informationen sind auf der Homepage erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen