Files Connect: Salesforce startet Filesharing-Dienst für Unternehmen

Data & StorageStorage

Die Enterprise-Lösung unterstützt zu Beginn Microsoft SharePoint und OneDrive for Business. Mit Files Connect können Nutzer zentral auf Dateien unabhängig von ihrem Speicherort zugreifen. Salesforce weitet das Angebot in den kommenden Monaten auf weitere Speicherdienste aus.

Bereits vor über einem Jahr hat Salesforce den Filesharing-Dienst Files Connect angekündigt, nun ist er verfügbar. Das Unternehmen bezeichnet das Angebot als eine zentralisierte, universelle Enterprise-Lösung zum Austausch von Dateien. Sie soll Nutzern ermöglichen über eine einheitliche Bedienoberfläche nahtlos und unabhängig von ihrem Speicherort auf Dateien zuzugreifen.

“Mit Salesforce Files Connect definieren wir den Austausch von Dateien neu und liefern einen einfachen Zugangspunkt für unterschiedliche Dateispeicherorte”, sagte Nasi Jazayeri, Executive Vice President des Bereichs Community Cloud bei Salesforce. “Salesforce bietet als Erster einen universellen Dateizugang an, der Nutzern erlaubt, beliebige Dateien direkt in Geschäftsprozesse einzubinden – egal wo sich die Datei befindet.”

Zunächst unterstützt Files Connect Microsoft SharePoint und OneDrive for Business. Weitere Cloud-Speicherdienste sollen in den kommenden Monaten folgen. Salesforce nennt dabei konkret Google Drive. Noch nicht bekannt ist, ob in Zukunft auch Box oder Dropbox unterstützt werden.

Über einen Browser oder die mobile App Salesforce1 können Salesforce-Kunden nun SharePoint-Dateien öffnen, bearbeiten und speichern. Bei der Vorstellung der Zusammenarbeit mit Microsoft im Mai hatte das Unternehmen diese Funktion bereits angekündigt.

Der Dienst an sich ist kostenlos. Lediglich die Kunden, die eine eigene Storage-Lösung mit SharePoint 2010 und 2013 hosten, müssen eine Gebühr von 7 Dollar pro Nutzer und Monat zahlen.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf ITespresso.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen