NetApp: Warum sich die Cloud gerade für den Mittelstand lohnt

CloudCloud-Management

Alexander Wallner, General Manager, und Jörg Hesske, Senior Director Sales, von NetApp erläutern die Cloud aus der Sicht von NetApp und dass der Move in die Cloud nicht nur ein technologischer Schritt, sondern auch ein organisatorischer ist.

In den Anfangstagen der Cloud waren es vor allem größere Unternehmen, die den Schritt in die Cloud gewagt hatten. Wie Alexander Wallner, General Manager und VP Central EMEA, NetApp und Jörg Hesske, Senior Director Sales, NetApp Deutschland, im silicon.de-Video-Interview erklären, hat sich dieses Verhältnis inzwischen verändert.

Weil der gehobene Mittelstand meist flexibler ist, lassen sich organisatorische Fragen in kleineren Unternehmen schneller lösen, wie Wallner erklärt. Daher sei heute klar der Mittelstand der wichtigste Treiber bei Cloud-Migrationen.

Echte Vorbehalte gegen die Cloud sieht Jörg Hesske immer weniger. Als sensibles Thema identifiziert er nach wie vor das Data-Management, etwa bei der Speicherung von Patientendaten in der Cloud. Hier können jedoch spezielle Management-Layer Abhilfe schaffen, die für den Anwender das Verarbeiten und Speichern der Daten ein Stück weit automatisieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen