HP präsentiert neues Führungsteam

ManagementPosition

Meg Whitman nimmt den Großteil der aktuellen Manager mit zu HP Enterprise. Der derzeitige Chef es zu HP Inc gehörenden PC-Geschäfts, Ron Coughlin, behält seinen Posten. Die Suche nach einem CFO und einem CMO für HP Inc läuft noch.

Hewlett-Packard hat bekanntgegeben, wie die Führungsteams der neuen Firmen HP Enterprise und HP Inc aussehen werden. Demnach übernimmt Meg Whitman die Position des Chief Executive Officer von HP Enterprise. Die Leitung von HP Inc – der künftigen PC- und Druckerfirma – übernimmt Dion Weisler. Wie Recode berichtet, folgt der größte Teil der aktuell leitenden Angestellten Whitman zu HP Enterprise.

Unter anderem behalten Chief Financial Officer Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz im neuen Unternehmen ihre derzeitigen Posten. Chief Marketing and Communications Officer bleibt Henry Gomez, den Recode als Whitmans “wichtigste rechte Hand” bezeichnet. John Hinshaw gibt seine Stelle als Vice President Technology and Operations ab und übernimmt den Job des Chief Customer Officer.

Martin Fink leitet weiterhin als Chief Technology Officer die Forschungsabteilung HP Labs. Die Verantwortung für die Sparte Enterprise Services behält Mike Nefkens. Der Bereich ging aus dem 2008 gekauften Serviceunternehmen EDS hervor. Bill Veghte ist auch künftig Chef der Enterprise Group, die Server, Netzwerkausrüstung und andere IT-Hardware verkauft. Robert Youngjohns schließlich führt weiterhin die Softwareabteilung an.

HP verteilt das Management auf zwei Firmen (Screenshot: ZDNet).
HP verteilt das Management auf zwei Firmen (Screenshot: ZDNet).

Führungsteam von HP Inc

Der Posten des Chief Operating Officer bei HP Inc geht an Jon Flaxman. Recode zufolge bekleidet er als Controller den zweitwichtigsten Finanzposten hinter Cathie Lesjak. Das Unternehmen ernennt Shane Wall zum CTO und Stephen Nigro zum Chef der Druckersparte. Auch nach der Aufspaltung wird Ron Coughlin die PC-Sparte Personal Systems Group leiten.

Das Führungsteam von HP Inc ist allerdings noch nicht vollständig. Das Unternehmen sucht noch nach einem Chief Financial Officer und einem Chief Marketing Officer. Bis Ende des Geschäftsjahres 2015 will HP den im Oktober angekündigten Aufspaltungsprozess anschließen. Beide Unternehmen bleiben an der Börse notiert und zählen zu den Fortune-50-Unternehmen.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Was wissen Sie eigentlich über Hewlett-Packard? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen