Microsoft Office für Android-Tablets ist ab sofort verfügbar

MobileMobile Apps

Word, Excel und PowerPoint: Nutzer können die Office-Suite über den Google Play Store herunterladen. Es setzt Tablets ab Android 4.4 KitKat und ein Abonnement von Office 365 voraus. Ab 49,20 pro Monat können Unternehmen die Programme nutzen.

Microsoft hat die finale Version von Office für Android-Tablets veröffentlicht. Die erste Vorschau stellte es bereits vor drei Monaten bereit. Über den Google Play Store können Nutzer die Programme herunterladen. Die Funktionen der Office-Suite entsprechen nahezu komplett denen von Office für iOS. Nutzer können in Word, PowerPoint und Excel Dokumente erstellen und bearbeiten. Sie lassen sich zudem über OneDrive synchronisieren.

Office für Android-Tablets setzt ein Gerät mit ARM-Prozessor, mindestens 7 Zoll Bildschirmdiagonale (aber höchstens 10,1 Zoll) und Android 4.4 KitKat voraus. In der Regel sind die Anwendungen auch unter Android 5.0 Lollipop lauffähig, auch wenn Microsoft es noch nicht offiziell unterstützt. Zudem müssen die Tablets über wenigsten 1 GByte Arbeitsspeicher verfügen. Für die Nutzung ist eine kostenlose Registrierung bei Microsoft erforderlich, falls nicht vorhanden.Microsoft Word unter Android (Bild: Microsoft)

Einen Monat lang lässt sich die Suite kostenlos verwenden. Nach Ablauf der 30 Tage benötigen Nutzer ein Office-365-Abonnement. Dies lässt sich auch direkt aus der App heraus buche. Für Unternehmen beginnen die Preise bei 49,20 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Deis schließt unbegrenzten Speicherplatz bei OneDrive ein.

Die Android-Version von Office bietet zudem Vorlagen, die das Erstellen ansprechender Dokumente vereinfachen sollen. Wie von Desktop gewohnt, lassen sie sich beliebig anpassen. Beim Start bieten die Office-Programme zudem an, auf die jüngsten Dokumente in OneDrive oder Dropbox zuzugreifen.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen