CeBIT: Fachkongress speziell für Frauen in der IT-Branche

ManagementPosition

17 Prozent: Nur ein kleiner Teil aller IT-Experten ist weiblich. Mit 6 Prozent ist der Frauenanteil in IT-Führungspositionen noch geringer. Aus diesem Grund bietet die CeBIT während der Messe spezielle Angebote für Frauen in der IT-Branche an.

Das Women’s IT Network veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Messe auf der diesjährigen CeBIT – vom 16. bis 20. März – den Fachkongress “Women in Digital Business“. Die Partner wollen damit mehr Frauen in der IT-Branche fördern. Denn nur 17 Prozent aller IT-Experten sind weiblich. In IT-Führungspositionen sitzen nur 6 Prozent Frauen.

Das Fachforum findet am Donnerstag, den 19. März, ab 12 Uhr statt. Tagungsort ist der Convention Center Saal 15-16. Im Fokus stehen vier Themen:

  • Leadership & Diversity
  • (Weiter-)Bildung, Unternehmensgründung & Karriereplanung
  • Cybercrime, Internet of Things & digitale Transformation: Einfluss auf Wirtschaft und Geselleschaft
  • Future Thinking, Future Living, Future Business

Das Women’s IT Network will Frauen in der IT zusammenführen und stärken. Dabei wollen sie ihr Netzwerk weiter ausbauen und das Thema “Frauen in der IT” proaktiv in die Wirtschaft und Gesellschaft tragen. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Erfahrungen auszutauschen und ihr Wissen zu teilen. Für die Teilnahme an der Konferenz fällt eine Registrierungsgebühr von 89 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer an.

Frau mit Tablet in Büro (Bild: Shutterstock / Kinga)
Erstmals findet auf der CeBIT die Fachtagung “Women in Digital Business” statt. (Bild: Shutterstock / Kinga)

Als Redner treten unter anderem auf Maggie Fox, Senior Vice President Digital Marketing bei SAP, Ann Miller-Rauch, VP Global Talent Management bei der Software AG und Stephanie Renda, Member of the Board bei der German Startups Association.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit WIN Women’s IT Network und der Vogel IT-Akademie ausgerichtet. Partner sind SAP, Fujitsu, Check Point, Software AG und simplivity. Unterstützt wird der Kongress außerdem von der Women Speaker Foundation, Digital Media Women und ECOenVIE.

Spezielles Gründerinnen Treffen auf der CeBIT

Darüber hinaus veranstaltet die CeBIT am Montag, den 16. März, das Gründerinnen-Treffen “#Frauen_gruenden” in der Scale 11 Lounge in Halle 11. Dabei erhalten drei Gründerinnen die Möglichkeit, ihr Startup zu präsentieren.

Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft bei der Europäischen Kommission, bespricht mit den Teilnehmern das Thema Gründung aus europäischer Sicht. Weitere Unterstützer sind Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Prof. Dr. Gesche Joost, Digitale Botschafterin für Deutschland

Mehr Frauen in der IT-Branche

Ende Januar hatte der Bitkom gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) eine Initiative gestartet, um mehr junge Frauen für eine Karriere in der IT- und Telekommunikationsbranche zu begeistern. In dem Bitkom Hochschulnetzwerk sollen künftig Veranstaltungen wie Workshops und Round Tables zu Technologie- und Karrierethemen durchgeführt werden.

Dabei sollen lokale Partner aus der Wirtschaft die Initiative unterstützen. Auf diese Weise soll der Kontakt zwischen Studentinnen und Expertinnen aus den beteiligten Unternehmen entstehen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen