Erstmals Lenovo-Smartphone mit Windows

MobileSmartphone

Das Mobiltelefon soll im Lauf des Jahres erhältlich sein. Das hat Microsoft angekündigt. Der Softwarekonzern testet zudem eine Technical Preview auf einem Xiaomi Mi 4. Normalerweise läuft auf dem Gerät Android. Der Hersteller plant vorerst keine Windows-Geräte.

Noch in diesem Jahr bringt Lenovo ein Smartphone mit Windows in den Handel. Das hat Microsoft auf der Veranstaltung WinHEC im chinesischen Shenzhen angekündigt. Wie CNBC berichtet, übernimmt der Provider China Mobile den Vertrieb des Geräts. ZDNet.com zufolge kommt bereits Windows 10 zum Einsatz.

Microsofts Betriebssystem läuft bereits bei Lenovos Notebooks und Tablets. Anfang des Monats präsentierte es auf dem Mobile World Congress neue Tablet-Modelle mit Android sowie Windows. Das Ideapad Miix 300 mit Windows 8.1 etwa will es für 130 Euro in den Handel bringen. Nutzer erhalten zudem ein Jahresabonnement für Microsoft Office 365.

Microsoft stellte darüber hinaus den chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi als Partner vor. Allerdings steht noch nicht fest, ob es auch Geräte mit Microsofts Mobil OS kommerzielle vertreiben will. “Eine ausgewählte Gruppe von Power-Usern” könne die Technical Preview von Windows 10 auf dem Xiaomi Mi 4 testen, teilten Microsoft-Vertreter mit.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Allerdings erscheint ein offizielles Windows-Gerät von Xiaomi als unwahrscheinlich. Den Schwerpunkt der eigenen Programme und Dienste legt das Unternehmen auf Android. An Googles Betriebssystem nimmt es beträchtliche Veränderungen vor. 2013 berief es zudem den hochrangigen Google-Manager Hugo Barra ins Führungsteam.

Seit Herbst 2014 bietet Microsoft das OS Windows Phone 8.1 für Gerätehersteller kostenlos an. Mit diesem Schritt will es die Bandbreite verfügbarer Geräte erweitern. Allerdings hatte die Strategie bislang wenig Erfolg. Der frühere Partner Huawei beispielsweise erklärte öffentlich: “Wir haben mit Windows Phone nichts verdient. Niemand verdient etwas mit Windows Phone.”

Mit Windows 10 erscheint allerdings eine Neubewertung sowohl durch die Kundschaft wie auch Hardwarepartner möglich. Es startet im Sommer in 190 Ländern. Eine Technical Preview von Windows 10 für Smartphones steht seit Februar für ausgewählte Lumia-Geräte zur Verfügung und kann über die im Windows Phone Store erhältliche App “Windows Insider” installiert werden.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen