Google führt durch die Abbey Road Studios

BrowserWorkspace

Mit der StreetView-Technologie können Nutzer Einblicke in die weltberühmten Aufnahmestudios erhalten. Dort nahmen unter anderem The Beatles, Michael Jackson, Rolling Stones oder auch Pink Floyd ihre Alben auf. Zudem bietet Google Interaktionsmöglichkeiten und Informationen an.

Bereits die Beatles, Michael Jackson, Rolling Stones und Pink Floyd haben in den Abbey Road Studios aufgenommen, nun nimmt Google Internetnutzer auf eine virtuelle Tour durch die weltberühmten Aufnahmestudios. Mit Inside Abbey Road können sie die insgesamt drei Studios besichtigen – inklusive Kontrollraum und eine volle Ausstattung an Instrumenten.

Nach einer kleinen Einführung können Nutzer durch die Tür die Abbey Road Studios betreten und landen sogleich im Studio 1. Dort wurden unter anderem die Filmmusik von Star Wars und der Beatles-Song “All you need is love” aufgenommen. Nutzer können sich entweder alleine in dem Studio umschauen oder eine geführte Tour mitmachen.

 

Neben Informationen zu der Geschichte der Studios gibt es Bilder, Videos und Tonaufnahmen. So gibt es Bilder von der Anfangszeit der Abbey Road Studios aus den 1930er Jahren oder Aufnahmen von der Aufzeichnung des Soundtracks zu “Star Wars: Die dunkle Bedrohung”.

Allerdings können Nutzer auch selbst aktiv werden und Songs abmischen oder gleich ein eigenes Stück zusammenstellen. Dabei stehen zahlreiche Musikinstrumente zur Verfügung, die sich einfach in den aktuellen Song einbauen lassen.

Nicht nur Musikfans haben an Inside Abbey Road ihre Freude. Insgesamt stehen über 150 Panorama-Fotos, dutzende Videos und zahlrieche Mini-Spiele zur Verfügung. Am besten nimmt man sich viel Zeit und setzt sich Kopfhörer auf, um die Studios in Ruhe zu erkunden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen