Good bringt Apple Watch ins Unternehmen

MobileMobile Apps

Als einer der ersten Anbieter bietet Good Technology im Enterprise Mobility Management Support für die neue Apple Watch.

Good Technology gibt Support für die neue Apple-Watch bekannt. Damit ermöglicht Good als einer der ersten Anbieter eine Richtlinienverwaltung für die seit einigen Tagen verfügbare Apple Watch. Die Lösung kontrolliert und verwaltet Good Work E-Mail- und Kalenderbenachrichtigungen auf der neuen Apple-Wearable. Das Good Mobile Device Management biete zudem auch iOS MDM-Kontrollen für die Apple Watch.

Über die Secure Mobility Platform können Unternehmen Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit sicherstellen.

Apple Watch Apps (Bild: Apple)

Noch sind Geräte wie die Apple Watch oder Google Glasses in Unternehmen die Ausnahme. Laut dem Marktforschungsinstitut IDC jedoch sollen bis 2019 mehr als 126 Millionen Wearable-Geräte auf dem Markt sein. Ein großer Teil dieser Geräte wird über die Mitarbeiter auch ins Unternehmen kommen und hier, wie es auch bei Smartphons der Fall war, für die Arbeit genutzt.

Nachdem es auch bereits einige Business-Anwendungen für Watches gibt, werden künftig auch Unternehmen diese Wearables auch produktiv einsetzen und dann ist auch eine entsprechende Verwaltung für diese Geräte nötig.

“Der Erfolg sicherer Mobilität für Unternehmen hängt davon ab, wie sie neue Geräte annehmen und einen nahtlosen, sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten ermöglichen. Dabei dürfen die hervorragenden Anwendererfahrungen, die diese Geräte bieten, nicht eingeschränkt werden”, kommentiert Christy Wyatt, Chairman und CEO bei Good Technology. Bereits seit März bietet Good mit der Good Work App Support für Andriod Wear und jetzt zieht das Unternehmen für die Apple Watch nach.

Über Good Work können Benutzer schnell E-Mails abrufen oder Informationen etwa für anstehende Meetings einsehen. IT-Administratoren können über die Good-Plattform Inhalte von Benachrichtigungen über eine einfache webbasierte Steuerungskonsole lenken. So stehe Administratoren die Möglichkeit granularer Berechtigungen offen. So lässt sich beispielsweise festlegen, ob die Details, die in den Benachrichtigungen angezeigt werden, nur Absender und Betreff oder allgemein gehalten sind.

Für Unternehmen, die MDM-Richtlinien auf Geräten implementieren, unterstützt Good die neue Funktion der Apple Watch, die automatische Handgelenkserkennung einzuschränken. Mit der ersten Generation der Apple Watch werden die Smartwatches vermutlich noch nicht ihren Siegeszug im Unternehmen antreten, denn derzeit biete die Uhr noch praktisch keinen Mehrwert gegenüber einem Smartphone. Auch Unternehmensanwendungen, wie etwa von Salesforce.com, stecken noch in den Kinderschuhen. Mit den nächsten Generationen aber wird Apple vermutlich einen Teil der Kinderkrankheiten beheben und mit entsprechenden Anwendungen wird auch die Verbreitung im Unternehmen zunehmen.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen