SAP-Aufsichtsrat – Mehdorn tritt zurück

ManagementPosition

Überraschend tritt der ehemalige Chef von Bahn und BER aus dem Kontrollgremium der SAP SE zurück. Er begründet diesen Schritt mit “gesundheitlichen Gründen”. Ein Nachfolger steht indes bereits fest.

Hartmut Mehdorn tritt als  Aufsichtsratsmitglied der SAP SE zurück. (Bild: SAP)
Hartmut Mehdorn tritt als Aufsichtsratsmitglied der SAP SE zurück. (Bild: SAP)

Der SAP-Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner teilte auf der Hauptversammlung des Software-Herstellers mit, dass Hartmut Mehdorn mit sofortiger Wirkung sein Amt im SAP-Aufsichtsrat niedergelegt hat.

Plattner erklärt, Mehdorn hätte ihm mitgeteilt, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im vollen Umfang die Aufgaben, die mit diesem Amt verbunden sind, wahrnehmen kann.

Zwar komme der Rückzug Mehdorn völlig unerwartet, doch kann Plattner auch gleich eine neue Kandidatin als Nachfolgerin für den ehemaligen Chef des Berliner Flughafens und der Deutschen Bahn präsentieren.

So soll die Politikerin und Designforscherin Gesche Joost von der Akademie der Künste in Berlin gerichtlich in das SAP-Gremium bestellt werden. Die Professorin lehnt seit den Enthüllungen durch Edward Snowden die Vorratsdatenspeicherung ab und ist derzeit offizielle Internetbotschafterin Deutschlands.

Wie Mehdorn gegenüber dem Tagesspiegel erklärt, zieht er sich auch von anderen Posten zurück. Er sei in Behandlung aber bereits auf dem Weg der Genesung. Wie der 73-jährige weiter erklärt, sei für Ihn jetzt die Zeit gekommen, sich zurückzunehmen. Daher werde er auch aus dem Aufsichtsrat der russischen Sberbank ausscheiden. Mehdorn hatte bereits nach dem Rücktritt als Chef von Air Berlin angekündigt, künftig weniger aktiv zu sein.

Gesche Joost soll auf Hartmut Mehdorn in den SAP-Aufsichtsrat nachfolgen. (Bild: Next13/Next Berlin)
Gesche Joost soll auf Hartmut Mehdorn in den SAP-Aufsichtsrat nachfolgen. (Bild: Next13/Next Berlin)

 

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen