SAP startet Test-Version von S/4HANA On-Premise

ERP-SuitesSoftware

SAP bietet Anwendern ab sofort eine kostenlose Beispiel-Installation der neuen Generation der Business Suite. Wahlweise können Anwender auch über die neue Einführungsmethodik eine Daten einpflegen.

SAP ermöglicht Anwendern ab sofort das Testen der SAP Business Suite 4 SAP HANA in der On-Premises-Version. SAP bietet die Software seit Februar dieses Jahres an. Zunächst hat SAP die vollständig auf HANA basierende Lösung in der On-Premise-Version ausgerollt. Seitdem konnte SAP, wie das Unternehmen anlässlich der aktuellen Quartalsbilanz bekannt gab, mehr als 900 Anwender-Unternehmen für die neue Generation der Business-Suite gewinnen. Seit Mai dieses Jahres gibt es die Suite auch als Service.

Was bislang nicht vorhanden war, war eine eigene Test-Version. Interessierte Unternehmen können nun die On-Premise-Version 30 Tage kostenlos ausprobieren. Sie bekommen damit durchgängig digitalisierte Geschäftsprozesse aus den Bereichen Finanzen, Beschaffung, Vertrieb, Fertigung sowie andere Module. Kunden können damit auch testen, ob die Echtzeit-Sicht auf Unternehmensdaten Vorteile bringt.

Mit enthalten in dem Testangebot ist ein Demoleitfaden, Beispiele für eine typische Installation und Infrastruktur sowie direkt nutzbare Landschaften, die realer Szenarien widerspiegeln.

“Mit der Testversion können Kunden die Einfachheit von SAP S/4HANA direkt erleben und von den Echtzeiterkenntnissen profitieren, die das Produkt liefert, um den digitalen Wandel in ihren Unternehmen in eigenem Tempo voranzutreiben”, kommentiert Elvira Wallis, Senior Vice President für Scale, Enablement & Transformation bei SAP.

Vor wenigen Tagen hatte SAP auch das neue Programm Activate vorgestellt. Damit versucht SAP die Einführung der Software beim Kunden zu beschleunigen. Dafür hat der Anbieter eine geführte Konfiguration, SAP Best Practices und eine eigene Implementierungsmethodik entwickelt.

SAP Activate mit JAM. (Bild: SCN)
SAP Activate mit JAM. (Bild: SCN)

Diese SAP Best Practices für SAP S/4HANA, die wichtiger Bestandteil von SAP Activate sind, können auch Nutzer der Testversion zusammen mit den mit SAP S4/HANA ausgelieferten, einsatzfertigen Prozesse ausführen. Wahlweise können die Anwender über Activate auch eigene Best Practices erstellen, um eine maßgeschneiderte Lösung zu erhalten.

Activate ist zudem der Nachfolger für die Einführungsmethoden ASAP und SAP Launch. Spätestens 2016 werde SAP den Support für ASAP aufkündigen. Bis dahin werde SAP die Methodik noch anbieten, aber nicht mehr weiterentwickeln.

Nachdem S/4HANA nun auch als Cloud-Version bereit steht, bietet SAP jetzt auch eine Test-Version der Cloud-Version an.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen