Gratis Online-Dating für SAP-Freelancer und Projektanbieter

CIOProjekte

Deutlich günstiger als andere Portale soll die Darmstädter reevesplattform Projektanbieter und SAP-Freelancer zusammenbringen.

SAP-Freelancer-Portale gibt es eigentlich genug. Doch werden dabei nicht selten Provisionen von bis zu 20 Prozent des Stundensatzes fällig und das in vielen Fällen auch über die gesamte Projektlaufzeit hinweg. Zu viel für die Gründer von reevesplatform. Das Portal hat sich auf die Vermittlung von SAP-Beratern und Spezialisten an Projektanbieter spezialisiert.

Wer auf der Suche nach einem Anbieter oder Freelancer ist, kann das Portal kostenfrei nutzen. Findet man das passende Angebot, dann bekommt man die Adresse allerdings nur im Rahmen eines Premium-Abonnements. Laut reevesplatform orientiert sich der Preis an den Kosten für eine Online-Dating-Plattform.

reevesplatform bietet als Plattform für den SAP-Beratermarkt speziell zugeschnittene Suchfunktionen. (Bild: Reeves)
reevesplatform bietet als Plattform für den SAP-Beratermarkt speziell zugeschnittene Suchfunktionen. (Bild: Reeves)

Der Gründer von reevesplattform.de, Stefan Vogt, ist seit Jahren selbst als SAP-Freelancer tätig und war daher öfter auf die Dienste teurer Vermittlungsportale angewiesen. Die hohen Provisionen haben den SAP-Experten mehr als einmal geärgert. Der Ansatz der Reeves GmbH kommt daher ohne Provisionen aus.

Stefan Vogt, Gründer der reevesplatform. (Bild: Reeves)
Stefan Vogt, Gründer der reevesplatform will die Vorteile des SAP-Projektvermittlungsgeschäfts mit der Preisstruktur des Online-Dating verbinden. (Bild: Reeves)

“Bei uns ist die Registrierung kostenlos. Egal ob als Freelancer oder als Projektanbieter – Sie können sofort Ihr eigenes Profil anlegen und nach geeigneten Projekten oder Freelancern suchen.” Hat man einen interessanten Kandidaten gefunden und möchte mit ihm Kontakt aufnehmen, dann benötigt man einen kostenpflichtigen Premium-Account. “Die Preise für einen einmonatigen Zugriff auf unsere Datenbank bewegen sich im Rahmen dessen, was man für ein Online-Dating-Portal bezahlt”, versichert Stefan Vogt.

Neben der deutlichen Kostenersparnis profitieren beide Seiten von der Fokussierung der Plattform auf SAP-Projekte. Während man bei anderen Seiten auf der Suche nach interessanten Kontaktenhäufig die Volltextsuche bemühen muss, bieten die Darmstädter maßgeschneiderte Suchfunktionen.

So kann der Freelancer bei der Erfassung des eigenen Profils einfach per Auswahl aus einem Skill-Baum angeben, für welche SAP-Module oder -Entwicklungswerkzeuge er Kenntnisse hat. Umgekehrt kann der Projektanbieter gezielt angeben, welche Expertise für die Projekte nötig sind. Stefan Vogt glaubt “dass es auch auf Projektanbieter-Seite genügend Teams gibt, die mit der Leistung der klassischen Recruiter unzufrieden sind. Die nehmen das Staffing künftig gerne selbst wieder in die Hand, speziell wenn sie dafür das richtige Werkzeug parat haben.”

Als Startangebot bietet reevesplatform bis Ende September auch die Premium-Funktionen für alle Nutzer kostenlos an. Nutzer, die sich bis Ende September registrieren können darüber hinaus weitere sechs Monate sämtliche Premium-Funktionen kostenlos nutzen.

 

Tipp: Was wissen Sie über SAP? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen