Skype for Business: Testversion für Android und iOS veröffentlicht

MobileMobile Apps

Um an dem Test teilnehmen zu können, müssen sich Administratoren bis 14. August bewerben. Microsoft stellt pro Unternehmen bis zu vier Zugänge pro Betriebssystem bereit. Noch in diesem Jahr soll die finale Version von Skype for Business für Android und iOS erscheinen.

Microsoft hat ein Testprogramm für Skype for Business für Android- und iOS-Geräte gestartet. Bis zum 14. August haben Administratoren die Möglichkeit, sich dafür zu bewerben. Der Softwarekonzern verteilt pro Unternehmen jeweils bis zu vier Testzugänge für die beiden Betriebssysteme. Die ersten Zugänge will Microsoft in der nächsten Woche verschicken.

Skype for Business ersetzt unter Windows Phone 8.1 die Lync-App (Bild: Microsoft),
Skype for Business ersetzt unter Windows Phone 8.1 die Lync-App (Bild: Microsoft).

Skype for Business hieß früher Lync, dem bekannten Microsoft-Produkt für Unified Communications. Dem Blog des Softwarekonzerns zufolge fällt der Test regulär unter das bestehende Programm Skype for Business Preview. Noch im Kalenderjahr 2015 sollen die finalen Versionen auf den Markt kommen.

“Falls Sie Lync 2013 auf Ihrem iOS- oder Android-Gerät nutzen, werden Sie das neue Skype for Business noch dieses Jahr als Update erhalten. Die Skype-for-Business-Mobil-Apps funktionieren im Zusammenspiel sowohl mit Lync Server 2013 als auch mit Skype for Business Server 2015 und Skype for Business Online”, teilt Microsoft mit.

Unter anderem unterstützen die Apps eine neue Übersicht für Anrufe, Kontakte und Termine. Sie verbessern außerdem Funktionen während Anrufen und Meetings. Neu sind eine Vollbildschirm-Ansicht für Videos, eine verbesserte Suche nach Kontakten sowie zentral zugängliche Informationen über Verabredungen und Konversationen.

Microsoft hatte im April 2015 mit der Einführung von Skype for Business begonnen. Bisher gibt es Clients für Windows, den Service selbst und eine Server-Version. Clients für andere Plattformen sollten im Lauf des Sommers folgen. Den Anfang machte im Juli ein Client für Windows Phone 8.1.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Was wissen sie über Microsoft? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen