Windows 10 wächst langsamer

BetriebssystemWorkspace

Nachdem zum Start von Windows 10 viele Nutzer auf das neue Betriebssystem migriert sind, flacht die Kurve jetzt wieder etwas ab. Windows insgesamt verliert sogar ein wenig gegenüber Linux und Mac.

Net Applications hat die Zahlen für Betriebssysteme vorgelegt. Demnach erreicht das frisch veröffentlichte Windows 10 im September einen Marktanteil von 6,63 Prozent. Gegenüber dem Vormonat legt Microsofts neue Betriebssystem damit um 1,42 Punkte zu. Das Wachstum fiel aber geringer aus als im August. Im ersten Monat nach Start hatte Windows 10 ein Plus von rund 4,8 Punkten erzielt.

Wie schon im August wechselten die meisten Anwender von Windows 7 zu Windows 10. Der Anteil von Windows 7 schrumpfte um 1,14 Punkte auf 56,53 Prozent, was dem niedrigsten Stand seit März 2015 entspricht. Mit Windows 8.1 griffen 10,72 Prozent der von Net Applications erfassten Anwender auf das Internet zu, 0,67 Punkte weniger als im August. Windows 8 legte indes leicht um 0,04 Punkte auf 2,6 Prozent zu.

Windows 10 hat seinen Marktanteil im September auf 6,63 Prozent gesteigert. (Bild: Net Applications)
Windows 10 hat seinen Marktanteil im September auf 6,63 Prozent gesteigert. (Bild: Net Applications)

Für Windows XP ermittelten die Marktforscher ebenfalls ein leichtes Plus. Der Anteil des seit mehr als einem Jahr nicht mehr unterstützten Betriebssystems kletterte um 0,07 Punkte auf 12,21 Prozent. Alle Windows-Versionen zusammen gaben jedoch Anteile an Mac OS X und Linux ab – 90,54 Prozent im September bedeuten für Windows ein Minus von 0,3 Punkten und zugleich den niedrigsten Marktanteil seit 2 Jahren. Den höchsten Anteil in diesem Zeitraum hatte das Microsoft-OS im September 2014 mit 91,98 Prozent.

Das in dieser Woche von OS X 10.11 El Capitan abgelöste OS X 10.10 Yosemite legte im September um 0,15 Punkte auf 4,91 Prozent zu. El Capitan wiederum taucht in der Septemberstatistik mit einem Anteil von 0,21 Prozent auf. Insgesamt verbesserte sich das Apple-Betriebssystem um 0,19 Punkte auf 7,72 Prozent – den höchsten Stand seit November 2013. Linux stellte mit 1,74 Prozent indes die Bestmarke aus Juni 2014 ein.

Im Vergleich zu Windows 8 verbreitet sich Windows 10 jedoch weiterhin deutlich schneller. Nach dem Launch von Windows 8 am 27. Oktober 2012 ermittelte Net Applications im November 2012 lediglich einen Anteil von einem Prozent, der sich im Dezember auf 1,7 Prozent erhöhte. Die Marke von 6 Prozent überschritt Windows 8 erst im August 2013, also 10 Monate nach seiner Markteinführung.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen