Bechtle verfügt nun über eigene Finanzierungsgesellschaft

ProjekteService-Provider

Damit ist die Übernahme der im vergangenen Jahr erworbenen CSS AG abgeschlossen. Sie tritt nun als Bechtle Financial Services AG am Markt auf. Die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassene Finanzierungs- und Beratungsgesellschaft hat ihren Sitz in Berlin.

Bechtle hat die im vergangenen Jahr angekündigte Übernahme der CSS AG abgeschlossen, die nun als Bechtle Financial Services AG firmiert. Das Unternehmen ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) als Finanzierungs- und Beratungsgesellschaft mit Sitz in Berlin zugelassen. Über es kann Bechtle nun Kunden eigene Produkt- und Projektfinanzierungslösungen anbieten.

Über die in Berlin ansässige Bechtle Financial Services AG kann der IT-Diesntleister nun auch Finanzierungsprojekte abwickeln (Grafik: Bechtle).
Über die in Berlin ansässige Bechtle Financial Services AG kann der IT-Diesntleister nun auch Finanzierungsprojekte abwickeln (Grafik: Bechtle).

Ziel ist es, laut Bechtle “für Technologie-, Vertrags- und Normenportfolios ausgewählter Groß- und Mittelstandsunternehmen umfassende Strukturen, Finanz- und IT-Lösungen derart miteinander zu kombinieren, dass sich für unsere Kunden signifikante Qualitäts-, Zeit- und Kostenvorteile ergeben.” Neben Leasing, Miete, Mietkauf und Ratenkauf werden in diesem Rahmen auch Full-Service-Projektfinanzierungen und Bereitstellungsmodelle angeboten. Ein weiteres Tätigkeitsfeld von Bechtle Financial Services ist Analyse, Visualisierung und Strukturierung von IT-Bestandsportfolios sowie die Verwaltung von IT-Leasingverträgen und per Leasing genutzter IT-Assets.

Dabei will Bechtle Financial Services auch als Vermittler zu Finanzierungsgesellschaften der IT-Hersteller sowie zu Leasinggesellschaften auftreten. Letzteres leistet von den Mitbewerbern in gewissem Rahmen auch Cancom, das Kunden diverse Leasing-Angebote unterbreitet. Auf ein etwas breiteres Finanzierungsangebot kann ACP verweisen. Bei den IT-Dienstleistern Computacenter, Comparex oder Fritz & Macziol sucht man eigene Finanzierungsangebote dagegen derzeit noch vergebens. Sie können natürlich die Angebote von Herstellern wie Cisco, IBM oder Hewlett Packard Enterprise vermitteln, haben dabei aber unter Umständen weniger Flexibilität als ein Dienstleister, der die Finanzierung selbst regelt. Zudem ist es ohne eigenes Angebot bei herstellerübergreifenden Projekten zumindest schwieriger und komplexer, ein Finanzierungspaket zu schnüren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen