itelligence übernimmt SAP-Gold-Partner ITML

EnterpriseÜbernahme

Mit der Übernahme der Firma ITML erweitert die itelligence AG zum einen ihr Angebot im CRM-Umfeld. Außerdem baut das aus Bielefeld stammende Unternehmen damit seine Präsenz in Süddeutschland aus. Die Transaktion erfolgte mit Wirkung zum 1. Juni, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der SAP-Dienstleister itelligence hat mit Wirkung zum 1. Juni 2016 das ins SAP-Beratungshaus ITML GmbH komplett übernommen. Zu den finanziellen Details der Transaktion haben die Beteiligten keine Angaben gemacht. ITML, dessen Name eine Abkürzung für “Informationstechnologie, Management und Logistik” ist, der schon auf einige wesentliche Tätigkeitsfelder hinweist, ist einer der wenigen SAP Channel Partner Gold in Deutschland.

"Der Kauf der ITML GmbH ist ein strategischer Gewinn für die itelligence AG. itelligence hat eine attraktive Kundenbasis und bedeutendes CRM-Know-how erworben. Daneben stärken wir ganz erheblich unsere Marktpräsenz im Südwesten Deutschlands, die wir weiter ausbauen werden", so Finanzvorstand Norbert Rotter (Bild: itelligence AG)
“Der Kauf der ITML GmbH ist ein strategischer Gewinn für die itelligence AG. itelligence hat eine attraktive Kundenbasis und bedeutendes CRM-Know-how erworben. Daneben stärken wir ganz erheblich unsere Marktpräsenz im Südwesten Deutschlands, die wir weiter ausbauen werden”, so Finanzvorstand Norbert Rotter (Bild: itelligence AG)

Das Unternehmen mit Hauptsitz im badischen Pforzheim (Regierungsbezirk Karlsruhe) beschäftigt insgesamt rund 160 SAP-Spezialisten. Die agieren außer aus Pforzheim auch von den Standorten Dortmund und Biel in der Westschweiz aus. Die Standorte sollen auch weiterhin beibehalten werden. itelligence betont, dass neben dem Know-how und der CRM-Kompetenz auch der Ausbau der Präsenz in Süddeutschland ein wichtiger Aspekt der Übernahme war. Von den insgesamt 15 Standorten in Deutschland lagen bisher nur drei (Heidelberg, Stuttgart und Hallbergmoos bei München), südlich des Mains. In der Schweiz ist itelligence zwar bereist mit einer Niederlassung in Bern vertreten, mit dem bisherigen ITML-Büro in Biel wird die Präsenz aber auch dort ausgebaut.

Neben ihrer Beratungstätigkeit stellt die ITML-Gruppe auch eigene Lösungen auf Basis von SAP und Microsoft her. Sie kann aktuell auf über 500 Kunden verweisen. Ein für SAP und damit auch itellgence interessanter Bereich sind die Kompetenz und das Angebot von ITML im zukunftsträchtigen und wachstumsstarken CRM-Segment, insbesondere bei Cloud-Lösungen für das Kundenmanagement.

Die Gründer und Geschäftsführer der ITML GmbH:  Stefan Eller, Tobias Wahner und Willy Krießler (Bild: ITML GmbH)
Die Gründer und Geschäftsführer der ITML GmbH:
Stefan Eller, Tobias Wahner und Willy Krießler (Bild: ITML GmbH)

Eien weitere wichtige Änderung bei itelligence wurce schon im Frühjahr bekannt gegeben. Zum 1. Juli übernimmt Norbert Rotter, derzeit Finanzvorstand, die Position des Vorstandsvorsitzenden. Die hat noch bis dahin Herbert Vogel inne, Gründer und seit 2001 Vorstandsvorsitzender. Er geht dann in den Ruhestand. Rotter ist schon seit Januar 2008 Mitglied des Vorstands der itelligence AG.

Die itelligence AG erzielte einen Gesamtumsatz von 556,8 Millionen Euro. Sie ist der dominierende SAP-Berater für den Mittelstand in Deutschland und SAP-Business-Alliance-, SAP-Global-Hosting-Partner. Außerdem ist das Unternehmen von SAP als Anbieter von Cloud Services und Application Management Services und Hosting Services for SAP HANA Enterprise Cloud zertifiziert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen