Google übernimmt Cloud-Commerce-Plattform Orbitera

CloudCloud-Management

Das US-Start-up wird Teil von Googles Cloud Platform. Es war bisher ein einger Partner von Amazon Web Services. Die von Orbitera angebotene Plattform hilft Softwarfirmen, ihre Produkte Cloud-fähig zu machen und über die Cloud zu verkaufen. Sie wird unter anderem von Adobe, Oracle, NetApp, Trend Micro und Sophos genutzt.

Google hat die Übernahme von Orbitera angekündigt. Das Start-up betreibt – bisher in enger Kooperation mit Amazon Web Services – eine Plattform, die den Verkauf und den Kauf von Software in der Cloud vereinfachen soll. Zu den finanziellen Bedingungen der Transaktion haben die Beteiligten keine Angaben gemacht. TechCrunch will allerdings erfahren haben, dass der Kaufpreis bei etwas über 100 Millionen Dollar liegt.

“Als wir angefangen haben, war es unser Ziel, einen reibungslosen Verkauf von cloudbasierter Enterprise-Software und Diensten zu ermöglichen. Indem wir nun Teil von Googles Cloud Platform werden, können wir dieses Ziel schneller erreichen”, schreibt Marcin Kurc, CEO von Orbitera.

Google begründet den Kauf damit, dass die derzeit genutzten Verfahren, cloudbasierte Software einzuführen, zu verwalten und abzurechnen, nicht mehr zu der Art und Weise passen, wie moderne Unternehmen arbeiten: Orbitera automatisiere viele der für Abrechnung und Preisoptimierung erforderlichen Prozesse. Zu den Kunden zählen unter anderem Adobe, Oracle, NetApp, Trend Micro und Sophos.

Eigenen Angaben zufolge will Google mit der Akquisition seine Cloud-Plattform stärken sowieh “Support für eine Multi-Cloud-Welt” bieten. “Wir haben erkannt, dass Enterprise-Kunden und auch ISVs in der Lage sein wollen, mehr als nur einen Cloud-Anbieter zu nutzen.” Google werde Orbiteras Neutralität als Plattform für Multi-Cloud-Geschäfte aufrechterhalten. In der Praxis bedeutet das wohl, dass die bislang im Wesentlichen auf AWS betriebenen Geschäfte von Orbitera zumindest zunächst auch dort weitergeführt werden.

Die Orbitera-Plattform automatisiert viele Abläufe rund um den Kauf und Verkauf cloudbasierter Software. (Grafik: Orbitera)
Die Orbitera-Plattform automatisiert viele Abläufe rund um den Kauf und Verkauf cloudbasierter Software. (Grafik: Orbitera)

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf ITespresso.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen