Online-Tool misst digitalen Reifegrad von Unternehmen

ManagementSozial

Zusammen mit der Experton Group hat Salesforce.com ein einfaches Online-Tool veröffentlicht, über das Unternehmen feststellen können, auf welcher Station sie bei ihrer digitalen Reise gerade sind.

Mit einem kostenlosen Online-Tool können Anwender relativ schnell feststellen, wie hoch der digitale Reifegrad ihres Unternehmens ist. Das Tool hat Salesforce.com zusammen mit den Marktforschern der Experton Group entwickelt.

Das Tool ist nach den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kundenservice und Betriebsführung aufgeteilt. Unternehmen bekommen nach dem Ausfüllen verschiedener Fragebögen eine Auswertung, über die sie schnell feststellen können, wo Stärken des Unternehmens liegen und an welchen Stellen eventuell Nachbesserungsbedarf besteht. Zusammen mit der Auswertung bekommen Unternehmen auch konkrete Handlungsempfehlungen, wie sich die Digitalisierung eines Unternehmens weiter vorantreiben lässt.

Die Erwartungshaltung der Verbraucher und Kunden ändert sich zunehmend. Und diese Veränderung betrifft nicht nur große Unternehmen, sondern auch mittelständische Unternehmen, die sich immer weniger auf gute Marktpositionen oder hohe Qualität verlassen können.

Unser frei erfundenes Beispielunternehmen hat durchaus noch Ausbaupotential bei digitalen Themen. Dank des kostenlosen Online-Tools kommt man jedoch schnell zu einer Auswertung, an welchen Stellen man noch Nachholbedarf hat. (Screenshot: silicon.de)
Unser frei erfundenes Beispielunternehmen hat durchaus noch Ausbaupotenzial bei digitalen Themen. Dank des kostenlosen Online-Tools kommt man jedoch schnell zu einer Auswertung, an welchen Stellen man noch Nachholbedarf hat. (Screenshot: silicon.de)

Aktuelle Untersuchungen oder Prognosen, etwa von Gartner, machen deutlich, dass sich in den nächsten Jahren die Erwartungshaltung von Kunden weiter verändern wird. Das Kundenerlebnis wird immer wichtiger werden und rückt dadurch auch immer mehr in den Fokus der Anbieter.

Das Karlsruher Analystenhaus Crisp Research hält in einer Studie fest, dass das Thema Digitalisierung mittlerweile auch im Mittelstand angekommen ist. Über 90 Prozent der Unternehmen haben sich inzwischen für die Cloud als Grundstein für den digitalen Wandel entschieden.

Dennoch: Die allermeisten Unternehmen stehen noch ganz am Anfang der digitalen Transformation. Die Verantwortlichen beschäftigen sich nach wie vor mit grundlegenden Fragen. Und für die frühe strategische Planung und die Beantwortung von Fragen wie, “Wie kann ich digitale Prozesse einführen”, “wie kann ich darüber die Wertschöpfungskette opitmieren”, “wie gut kann man solche Prozesse in das Unternehmen einführen” kann das intuitiv anwendbare Tool möglicherweise einen wertvollen Beitrag leisten. Zudem bekommt man über die Auswertung schnell einige Grafiken, die vielleicht die nächste Präsentation aufwerten können.

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen