Dell wird Übernahme von EMC am 7. September abschließen

EnterpriseÜbernahme

Das Unternehmen wird dann als Dell Technologies am Markt auftreten. Den Termin hat es jetzt genannt, nachdem es die letzte, noch ausstehende Genehmigung erhalten hat. Die Transaktion mit einem Volumen von rund 67 Milliarden Dollar ist die bisher größte in der IT-Branche.

Dell hat die letzte noch ausstehende Genehmigung für die Übernahme von EMC erhalten und damit alle Hürden zum Zusammenschluss der beiden Unternehmen genommen. Nachdem auch das chinesische Handelsministeriums seine Zustimmung erteilt hat, soll die Übernahme nun am 7. September abgeschlossen werden. Die Aktionäre hatten dem Deal bereits Ende Juli zugestimmt, die zuständigen EU-Behörden sogar im Februar. Das neue Unternehmen wird dann ab dem Tag wie im Mai angekündigt als Dell Technologies firmieren und der größte Technologiekonzern in privater Hand (der Denali Holding) sein.

“Dies ist ein historischer Augenblick für Dell wie auch EMC”, erklärt Michael Dell, CEO und Chairman von Dell Technologies, in einer Pressemitteilung. “Kombiniert sind wir für ein Wachstum in den wichtigsten strategischen Feldern der IT der nächsten Generation außergewöhnlich gut aufgestellt.” Das schließe digitale Transformation, das Software-definierte Rechenzentrum, konvergente Infrastruktur, hybride Cloud sowie Mobile und Security ein. “Unsere Investitionen in Entwicklung, Forschung und Innovation sowie unsere weltweit 140.000 Team-Mitglieder verleihen uns eine unvergleichliche Dimension, Stärke und Flexibilität”, so Dell weiter.

Joe Tucci, Chairman und CEO von EMC, verabschiedendet sich nach dem Abschluss der Übernahme in den Ruhestand (Bild: EMC)
Joe Tucci, Chairman und CEO von EMC, verabschiedendet sich nach dem Abschluss der Übernahme in den Ruhestand (Bild: EMC)

“Ich bin stolz auf alles, was wir bei EMC geschaffen haben – von bescheidenen Anfängen als ein in Boston beheimatetes Start-up zu einem globalen Technologie-Unternehmen der Weltklasse mit einem nie nachlassenden Einsatz für unsere Kunden”, ergänzt Joe Tucci, der sich mit Abschluss der Übernahme in den Ruhestand verabschiedende Chairman und CEO von EMC. “Die Kombination von Dell und EMC erzeugt ein neues Kraftzentrum der Industrie, indem es die grundlegende Technologie für die nächste Ära in der IT bereitstellt.”

Dell hatte die Übernahme von EMC Mitte Oktober 2015 angekündigt. Ähnlich wie EMC in der Vergangenheit werde man künftig als eine “Familie von Firmen mit sich ergänzenden Fähigkeiten” auftreten. Zu dieser “Familie von Firmen” gehören außer der Marke Dell auch EMC Information Infrastructure, VMware, Pivotal, RSA und Virtustream.

Im Zuge der mit der Übernahme erforderlichen Neustrukturierung hat sich Dell bereist von einigen Unternehmensteilen getrennt. Im wurde der Beratungsbereich Perot Systems für 3 Milliarden Dollar an die japanische NTT Data Corp verkauft, die dadurch in Nordamerika expandieren will. Einen Monat später hatte Dell Bereich SecureWorks an die Börse gebracht. Der IPO verlief aber einigermaßen enttäuschend und brachte lediglich gut 110 Millionen Dollar ein.

Dells EMC-Übernahme: EMC besitzt 343 Millionen Anteile an dem Virtualisierungs-Spezialisten VMware. Die Anteilseigner werden von dem Dell-Mutter-Unternehmen Denali Holding Inc. (DHI) dann mit Class V Common Stock ausbezahlt. Die Höhe dieser Kompensation lasse sich laut Dell aber nur schwer vorhersagen. (Bild: Denali Holding Inc.)
EMC besitzt 343 Millionen Anteile am Virtualisierungs-Spezialisten VMware. Die Anteilseigner werden im Zuge der Übernahme vom Dell-Mutter-Unternehmen Denali Holding Inc. (DHI) mit Class V Common Stock ausbezahlt. (Bild: Denali Holding Inc.)

Im Juni kauften dann die Finanzinvestoren Francisco Partners und Elliott Management Corporation Dells Software-Sparte. In der waren mehrere Produkte für Security, System- und Informationmanagement sowie Data Analytics zusammengefasst. Sie stammen überwiegend aus den Übernahmen von Sonicwall und Quest Software.

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen