SAP aktualisiert HANA Cloud Platform

Cloud

Ein neues Software-Entwickler-Kit und ein neues Angebot von HPE soll die Entwicklung von Anwendungen für die HANA Cloud Plattform verbessern.

SAP aktualisiert die SAP HANA Cloud Platform mit der Personal Edition von SAP Web Integrated Development Environment (SAP Web IDE). Damit lassen sich Anwendungen auch offline entwickeln. Bei einer Verbindung zur Cloud werden diese automatisch synchronisiert.

Über das Software Development Kit für SAP Web IDE können neue Anwendungsvorlagen einfach erstellt und über Partnertools in SAP Web IDE integriert werden. Neu ist auch eine Open-Source-Vorlage für den SAP HANA Cloud Platform Portal Service. Über den lassen sich Inhalte und Erfahrungen schnell der SAP-Community zur Verfügung.

Der Einsatz von SAP HANA wird offenbar vor allem von wirtschaftlichen Fragestellungen bestimmt, neben der SAP-eigenen HANA Cloud Plattform können Unternehmen ab sofort auch ein IaaS-Angebot von Vodafone nutzen. (Bild: Crisp Research)
Der Einsatz von SAP HANA und der HANA Cloud Plattform wird offenbar vor allem von wirtschaftlichen Fragestellungen bestimmt. (Bild: Crisp Research)

Parallel dazu stellt auch Hewlett Packard Enterprise (HPE) ein weitreichendes Software-Toolkit vor, über das sich Apps auf Basis von SAP Fiori und HANA testen und überwachen lassen. Darüber hinaus kündigt HPE auf der Entwicklerkonferenz TechEd, die derzeit in Las Vegas stattfindet, an, dass weitere Lösungen in die SAP Web DIE integriert werden sollen.

Langfristig sollen dadurch Testlösungen für Leistung und Sicherheit entstehen, die in Großunternehmen sowie auf verschiedenen Geräten laufen und für SAP Software optimiert sind. Die Partnerschaft soll die Bereiche Entwicklung und Testen von SAP und HPE näher zusammenbringen und auf diese Weise bei Kunden für Kostensenkungen und schnellere Innovationen sorgen.

sap_hana_personal_edition_web_ide

“Unternehmensanwendungen in der Cloud und das Internet der Dinge können neue Einnahmequellen und Geschäftschancen ermöglichen. Allerdings steigen auch die Qualitätsstandards und die Veröffentlichungszeiträume werden immer kürzer”, kommentiert Adi Kavaler, ADM Global Vice President of Products and Strategy, Hewlett Packard Enterprise. “Die Zeit für eine Entwicklungs- und eine anschließende Testphase ist zunehmend begrenzt. Deshalb ist es gut, dass wir gemeinsam mit SAP das Beste aus beiden Welten in einer integrierten Entwicklungsumgebung zusammenführen und später die Anwendungen sehen können, die unsere Kunden damit entwickeln werden.”

Die Personal Edition für SAP HANA Cloud Platform, SAP Web IDE, ist eine ergänzende integrierte Entwicklungsumgebung zur SAP HANA Cloud Platform, Web IDE. Entwickler können diese Version am am persönlichen Arbeitsplatz zur Offline-Entwicklung durch einen einzelnen Entwickler installiert und nahtlos in andere Funktionen der SAP HANA Cloud Platform integriert werden. Mit der Personal Edition sind auch Test-, sowie Evaluierungs- und Offline-Entwicklungsfunktion für Kunden möglich, die eine Subskriptionsgebühr für die SAP HANA Cloud Platform, Web IDE, bezahlen.

Ebenfalls auf der TechEd hat SAP eine kostenlose Expressversion von HANA angekündigt. Damit versucht SAP diese Technologie einem größeren Entwicklerkreis zugänglich zu machen. Auch kleinere Unternehmen können damit auch produktive Anwendungen zusammen mit der In-Memory-Technologie nutzen. Allerdings ist die kostenlose Version auf 32 GB beschränkt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen