Windows 10: Nächstes großes Update voraussichtlich im März 2017

BetriebssystemWorkspace

Das Update wird Microsoft-intern als Redstone 2 bezeichnet. Ein Hinweis auf den Veröffentlichungstermin wurde jetzt im aktuellen Insider-Build 14946 entdeckt. Quellen von ZDNet USA bei Microsoft haben zumindest bestätigt, dass der Termin angestrebt wird.

Microsoft strebt die Freigabe des nächsten großen Updates für Windows 10 offenbar im März 2017 an. Das haben auf Nachfrage Quellen der ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley bestätigt. Eine offizielle Stellungnahme wollte der Konzern jedoch noch nicht abgeben. Die US-Site hatte nachgehakt, nachdem Twitter-Nutzer Tero Alhonen im aktuellen Build 14946, das der Softwarekonzern in der vergangenen Woche bereitgestellt hat, entsprechende Hinweise gefunden hatte.

Darin ist von einer Windows-10-Version “1703” die Rede. In der jüngeren Vergangenheit bezeichnete bei Updates die vierstellige Versionsnummer jeweils Jahr und Monat, in dem seine Entwicklung abgeschlossen wurde. Allerdings ist die Versionsnummer noch keine Garantie dafür, dass das Update tatsächlich auch im März verfügbar wird. Beispielsweise verpasste Microsoft beim ersten “Redstone-Update” – Version 1607 – den angepeilten Termin knapp. Das Update wurde erst am 2. August allgemein verfügbar.

Windows 10 (Bild: Shutterstock/dennizn)

Die bereits veröffentlichten Vorabversionen enthalten bislang allerdings keine Hinweise auf wichtige neue Funktionen. Die Entwickler konzentrieren sich offenbar vor allem auf interne Verbesserungen. Die sollen dann laut Microsoft aber den Weg für später kommende, neue Features ebnen. Möglicherweise gibt Microsoft bei einer für den 26. Oktober angekündigten Windows-10-Veranstaltung in New York auch einen Ausblick auf Redstone 2. Dabei könnte dann auch über die Integration der Windows Holographic Shell in Windows 10 gesprochen werden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird Gerüchten zufolge allerdings ein Surface All-in-One-Gerät inklusive Tastatur und Maus stehen. Aufgeklärt wird das in der circa 90-minütigen Veranstaltung am 26.10. Sie wird ab 16 Uhr deutscher Zeit unter www.microsoftoctoberevent.com als Live-Stream zu sehen sein.

Mehr zum Thema

Windows 10 optimal für den Unternehmenseinsatz einrichten

Windows 10 Enterprise bringt alle in Unternehmen notwendigen Funktionen mit. Außerdem bietet nur die Enterprise-Edition alle Einstellungsmöglichkeiten über Gruppenrichtlinien. Im Beitrag der silicon.de-Schwestersite ZDNet erfahren Sie, wie sich Windows 10 für den Unternehmenseinsatz optimal einrichten lässt.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen