SAP startet Schulungen für Data Science

Cloud

Wissenschaftliches und technisches Know-how für die Auswertung von Daten in SAP-Umgebungen soll eine neue Seminarreihe von SAP vermitteln.

SAP startet ein neues Schulungsprogramm für Data Science. Hier sollen neben betriebswirtschaftlichem und branchenspezifischem Wissen auch das technische Know-how für die praktische Anwendung in SAP-Umgebungen vermittelt werden. 2017 wolle SAP das Programm auch durch eine Zertifizierung erweitern. Das Schulungsprogramm richtet sich an Berater, Data Scientists, Business- und Datenanalysten, Entwickler, Forscher und Hochschulabsolventen.

Es bietet individuelle Lernpfade und wird digital über die Plattform openSAP und den SAP Learning Hub bereitgestellt. Begleitet werden diese Inhalte durch Vorlesungen, Systemdemonstrationen, Analysen von Fallstudien sowie praktischen Übungen. SAP plant zudem weitere Angebote für andere Rollen.

data-scientist_shutterstock

Fokus dieses Trainings sind die Auswertung in Lösungen und Technologie von SAP wie SAP HANA, SAP Predictive Analytics, SAP Data Services, SAP BusinessObjects Cloud und eine visuelle Aufbereitung unter SAP Fiori. Besonders Augenmerk werde auch auf dem Lebenszyklus von Data-Science-Projekten liegen sowie den entsprechenden Tools und Fähigkeiten, die in den verschiedenen Phasen eingesetzt werden. Dabei gehe es vor allem um die Auswertung großer und komplexer Datenmengen.

Das Schulungsprogramm für Data Science unterstützt Unternehmen darüber hinaus beim Aufbau eines eigenen Datenspezialisten-Teams für die Auswertung großer Datenmengen, die beispielsweise durch IoT-Anwendungen und Sensoren erzeugt werden.

Tipp der Redaktion

Die kommende EU-Datenschutzverordnung

Ab Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzverordnung in Kraft. Welche Neuerungen sie bringt, was passiert, wenn sich Firmen nicht daran halten und wie sich Unternehmen vorbereiten können, erklärt Oliver Lobschat im Gastbeitrag für silicon.de.

Das neue Schulungsprogramm für Data Science wird auch für das weltweite Innovationsnetzwerk von SAP University Alliances zugänglich sein, dem mehr als 2.900 Bildungseinrichtungen in 105 Ländern angehören. Daneben können Schulungen auch über das Netzwerk der SAP Next-Gen Labs absolviert werden.

An Standorten mit sogenannten SAP Next-Gen Maker Spaces sollen Studierende und Start-up-Unternehmen Zugang zu Analyse- und IoT-Lösungen von SAP sowie 3D-Druckern und anderen zukunftsweisenden Technologien erhalten. Ziel ist es, im Rahmen von gemeinsamen Innovationsprojekten von Hochschulen, Start-ups und der Industrie eine schnelle Umsetzung von IoT-Konzepten in Prototypanwendungen zu ermöglichen.

“Um in der digitalen Welt von heute erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen aus Daten aussagekräftige Erkenntnisse gewinnen können”, sagte Bernd Welz, Executive Vice President des Bereichs Scale, Enablement & Transformation bei SAP. “Mit unserem Schulungsprogramm für Data Science erhalten Lernende das nötige Handwerkszeug, um bei der Lösung von Problemen verstärkt Analysen zu nutzen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse können dann wichtige Geschäftsentscheidungen getroffen werden.”

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen