Apples neues Hauptquartier kurz vor der Fertigstellung

JobsManagement

Schon in den nächsten Wochen werden die ersten Apple-Mitarbeiter in den neuen Campus “Apple Park” ziehen. Die Fertigstellung wird wohl noch bis zum Sommer dauern.

Im April will Apple das neue, 71 Hektar großen Hauptquartier erköffnen. Die Mitarbeiter werden dann auf dem ‘Apple Park’ einziehen können. Das Gebäude und die Außenanlagen werden erst im Sommer fertiggestellt.

Für den Umzug der mehr als 12.000 Mitarbeiter in den Apple Park plant das Unternehmen sechs Monate ein. Den Mitarbeitern stehen in dem ringförmigen Hauptgebäude, dessen Außenfassade mit den laut Apple weltweit größten Paneelen aus gebogenem Glas verkleidet ist, mehr als 260.000 Quadratmeter zur Verfügung.

Ab April können schon einzelne Bereiche genutzt werden, die Bauarbeiten am neuen Apple Park werden jedoch noch bis zum Sommer dauern. Die Außenfassade ist laut Apple die weltweit größte gebogene Glaspanele. (Bild: Apple)
Ab April können schon einzelne Bereiche genutzt werden, die Bauarbeiten am neuen Apple Park werden jedoch noch bis zum Sommer dauern. Die Außenfassade ist laut Apple die weltweit größte gebogene Glaspanele. (Bild: Apple)

Auf dem neuen Gelände befinden sich zudem Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und ein mehr als 9000 Quadratmeter großes Fitness-Center für Apple-Mitarbeiter. Die Außenanlage bietet eine rund zwei Meilen lange Laufstrecke. Im Innenhof des Hauptgebäudes stehen Mitarbeitern zudem ein Obstgarten, Wiesen und ein Teich zur Verfügung. Zum neuen Apple Park gehört aber auch ein Besucherzentrum mit einem Apple Store und einem öffentlichen Café.

Das Steve Jobs Theater.  (Bild: Apple)
Das Steve Jobs Theater. (Bild: Apple)

Zu einem späteren Zeitpunkt soll ein neues, ebenfalls rundes Auditorium zur Verfügung stehen. Benannt wird es nach dem verstorbenen Firmengründer Steve Jobs, der am kommenden Freitag 62 Jahre alt geworden wäre. Das Steve Jobs Theater bietet mit einem Durchmesser von rund 50 Metern Platz für 1000 Besucher.

Ausgewähltes Whitepaper

In fünf Schritten zu einem Enterprise Social Network

Dieses Whitepaper beantwortet die meistgestellten Fragen der in Firmen für die Einführung eines Enterprise Social Network Verantwortlichen: Wie fange ich an? Wie überzeuge ich die Geschäftsführung? Wie erreiche ich, dass die Kollegen mitziehen? Welche Ziele sollte ich definieren und wie erkenne ich, dass die Einführung erfolgreich ist?

“Steves Visionen für Apple reichten weit über seine Zeit mit uns hinaus. Seine Absicht war es, den Apple Park zur Heimat der Innovation für kommende Generationen werden zu lassen”, sagte Apple-CEO Tim Cook. “Die Arbeitsräume und Parkanlagen sind so konzipiert, dass sie unsere Teams begeistern werden und zusätzlich die Umwelt davon profitiert. Wir haben eines der weltweit energieeffizientesten Gebäude verwirklicht und der Campus wird vollständig mit erneuerbarer Energie betrieben.”

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Aufgeblähte Firmenpläste als Zeichen der Krise

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen