Deutsche Börse migriert auf Office 365

Office-AnwendungenSoftware

Für beide Unternehmen wohl ein großer Schritt: die Deutsche Börse Group setzt bei Office vollständig auf die weltweite Cloud-Lösung von Microsoft.

Die Deutsche Börse Group hat sich für den Einsatz von Office 365 entschieden. Damit will die Börsengruppe die “Art zu arbeiten transformieren” und die Agilität der Mitarbeiter steigern, wie es in einer Mitteilung heißt. Microsoft kann mit diesem Auftrag belegen, dass auch Unternehmen aus stark regulierten Branchen wie dem Finanzsektor die Cloud-Lösung verwenden können. Bei der Deutschen Börse Group sind – Stand Dezember 2015 – knapp 5300 Mitarbeiter beschäftigt. 

Ausgewählte Whitepaper

Digitale Transformation: Vier gelungene Beispiele

Unternehmen brauchen eine Strategie die sicherstellt, dass für Nutzer On-Demand-Services mit der erwarteten Performance und Benutzerfreundlichkeit bereitgestellt werden. Die alten, Hardware-basierten IT-Ansätze können das bald nicht mehr leisten. Hier erfahren Sie, wie vier Firmen die digitale Transformation geschafft haben.

“Microsoft konnte  die Bedenken der DBG mit Transparenz bei der Zugriffskontrolle auf Daten und des Change Managements von automatisierten Prozessen ausräumen”, erklärt Frank Fischer, Chief Security Officer und Sicherheitschef der Deutschen Börse Gruop.

Deutsche Börse
(Bild: Deutsche Börse)

Dieser Entscheidung sei eine sehr genaue Prüfung von Features wie Customer Lockbox und den Fähigkeiten von Office 365 vorausgegangen, wie Ron Markezich, Corporate Vice President bei Microsoft in einem Blog erklärt.

“Wir sind auch von Microsofts Transparenz, den Audit-Measures, dem Compliance-Support und der Bereitschaft, unsere Bedürfnisse zu befriedigen beeindruckt – die Microsoft als Teil des ‘Financial Services Compliance Program‘ liefert”, so Fischer weiter.

Mit dem Financial Services Compliance Program liefert Microsoft unter einem Non Disclosure Agreement zusätzliche Informationen über die eigenen Services. Unternehmen aus der Finanzbranche können so den besonderen Bestimmungen nachkommen. Außerdem können Anwender im Zuge des Programms auf Sicherheits- und Compliance-Experten bei Microsoft zugreifen und Anwender bekommen Reports, die besondere Regelungen berücksichtigen.

Ausgewählte Whitepaper

Was CEBP ist und wie es Ihrem Unternehmen helfen kann

Mittelständische Unternehmen haben in der Regel schon erhebliche Summen in CRM- und ERP-Systeme investiert. Zwar wurden damit viele strategische Ziele erreicht, ein wichtiger Aspekt lässt häufig aber immer noch zu wünschen übrig: der Kundenservice. Genau hier verspricht CEBP deutliche Verbesserungen und Effizienzsteigerungen.

Seit Januar bietet Microsoft Office 365 auch über die Microsoft Cloud Deutschland, dem rein deutschen Ableger des Microsoft-Public-Cloud-Services. Wie Microsoft auf Anfrage von silicon.de mitteilt, nutzt die Deutsche Börse aber nicht das Angebot aus der Microsoft Cloud Deutschland, sondern das “internationale” Angebot.  

In einem rechtlich recht komplexen Konstrukt, bei dem Microsoft den Betrieb der Plattform an ein Tochterunternehmen der T-Systems auslager, soll sichergestellt werden, dass Microsoft als US-Unternehmen keine Nutzerdaten an US-Behörden weitergeben kann. Vor allem Anwender aus dem öffentlichen Sektor, Krankenhäuser oder Versicherer nutzen dieses spezielle Angebot, das aber auch etwas teuer ist als die Services, die Microsoft über die Weltweite Azure-Infrastruktur ausliefert. Weitere Informationen über die Microsoft Cloud Deutschland finden sie in unserem Hintergrund-Artikel und einem Special über Compliance

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen