HP Inc. stellt Business-Rechner EliteOne 800 G3 vor

PCWorkspace

Der EliteOne 800 G3 All-in-One-PC ist ab sofort ab 999 Euro erhältlich. Außerdem ergänzt HP seine Serie Elitedesk 800 G3 um ein VR-zertifiziertes Modell im Tower-Format sowie Geräte im Desktop- und Mini-Format. Die Preise für diese Windows-10-Rechner beginnen bei 789 Euro.

HP hat sein Angebot an Desktop-Rechnern für Firmen erweitert. Hinzugekommen sind die Modelle HP EliteDesk 800 G3 Tower, HP EliteDesk 800 Desktop SFF und HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini sowie der EliteOne 800 G3 All-in-One. Alle werden ab Werk mit Windows 10 angeboten. Die Rechner der Serie EliteDesk 800 G3 sind ab sofort zu Preisen ab 789 Euro im Handel. Für den Business-Einsatz qualifizieren sie sich neben der gehobenen Ausstattung vor allem auch durch die diversen zusätzlichen Sicherheitsfunktionen, darunter der selbstheilende BIOS-Level Protection mit SureStart Gen3 mit Runtime Intrusion-Erkennung und dem kürzlich veröffentlichten HP WorkWise, einer Smartphone-App für das Management von Business-PCs

Der EliteOne 800 G3 All-in-One ist wahlweise mit entspiegeltem Touchscreen oder herkömmlichem Bildschirm erhältlich. HP empfiehlt ihn für Bereiche, in denen er den Kontakt zu Kunden unterstützen soll, für virtuelle Meetings oder die Arbeit im Team. Der 23,8-Zoll große, hintergrundbeleuchtete IPS-Monitor bietet eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten und unterstützt den Pivot-Modus.

EliteOne 800 G3 (Bild: HP Inc.)
EliteOne 800 G3 (Bild: HP Inc.)

Angetrieben wird der Rechner von Intel-Core-CPUs der 7. Generation bis hin zur i7-7700 mit 3,6 GHz Takt und der Intel HD-Grafik 630. Optional ist eine AMD Radeon RX 460 GFX erhältlich. Maximal sind 32 GByte Arbeitsspeicher möglich. Der 54 mal 34,18 Zentimeter große und 5,38 Zentimeter dicke AiO wiegt 6,03 Kilogramm.

Mit dem HP EliteDesk 800 G3 Tower hat das Unternehmen nun eigenen Angaben zufolge den “ersten VR-zertifizierten Commercial PC” im Programm. Ausgestattet wird mit Prozessoren angefangen von Intels Kaby-Lake-Reihe bis hin Intels Core-i7-7700K. Der CPU stehen bis zu 64 GByte DDR4-2400-Arbeitsspeicher zur Seite. Außerdem lassen sich PCIe-SSDs im M.2-Format und diverse Grafikkarten von AMD und Nvidia verbauen. Der HP EliteDesk 800 G3 Tower wiegt 9,86 Kilo und misst 15,4 mal 36,9 mal 36,5 Zentimeter.

HP EliteDesk 800 G3 Tower (Bild: HP Inc.)
HP EliteDesk 800 G3 Tower (Bild: HP Inc.)

Ähnlich ausgestattet ist der mit Abmessungen von 10 mal 30,8 mal 33,8 Zentimetern aber deutlich kleiner, HP EliteDesk 800 G3 Small-Form-Factor-PC. In der bestmöglichen Konfiguration sind hier eine Intel Core-CPU i7-7700, eine Nvidia Geforce GT730 sowie 64 GByte DDR4-2400 SDRAM erhältlich.

HP EliteDesk 800 Desktop Mini G3 65W (Bild: HP Inc.)
HP EliteDesk 800 Desktop Mini G3 65W (Bild: HP Inc.)

Mit dem HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini bietet HP eigenen Angaben zufolge nun den kleinsten Business-Class-Desktop überhaupt an. Er misst 17,7 mal 3,42 mal 17,5 Zentimeter und wiegt 1,21 Kilogramm. In der Maximalkonfiguration lassen sich ein Intel-Core-i7-7700T der 7. Generation und eine Intel-HD-Grafikkarte 630 verbauen. Der Rechner lässt sich mit maximal 32 GByte Arbeitsspeicher ausstatten -optional auch mit RAM mit der Optane-Technologie von Intel.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen