Sage 50c – kaufmännische Komplettlösung mit Office 365

ERP-SuitesSoftware

Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) soll die neue Komplettlösung Sage 50c sein, die gleich mit Microsoft Office 365 vorintegriert ist.

Der Mittelstandspezialist Sage stellt die kaufmännische Lösung Sage 50c in Deutschland offiziell vor. Sage 50c ist der Nachfolger von Sage 50. Wichtigstes Kennzeichen der neuen Version ist eine enge Integration mit der Microsoft-Cloud-Lösung Microsoft Office 365. Mit Sage 50c verfolgt der Software-Anbieter wie mit anderen Produkten auch die Vision, einen großen Teil der Bürotätigkeiten zu automatisieren, damit sich Anwender voll auf ihre unternehmerischen Ziele konzentrieren können.

Dank der Integration mit Office 365 können Anwender über Sage Contact beim Öffnen von Kunden-E-Mails direkt aus Outlook heraus auf Kundendaten in Sage 50c zugreifen. Daten wie offene Posten, Rechnungsbeträge oder Notizen zum Kunden sind damit ohne die Anwendung wechseln zu müssen in einem extra Fensterbereich in Outlook für jeden in Sage 50c angelegten Kunden individuell zu sehen.

Informationen aus Sage 50c können aufgrund der engen Integration mit Office 365 direkt in Outlook angezeigt werden. (Bild: Sage)
Informationen aus Sage 50c können aufgrund der engen Integration mit Office 365 direkt in Outlook angezeigt werden. (Bild: Sage)

Auch der Zugriff auf Geschäftsinformationen, Kontaktdaten und Notizen über mobile Geräte wurde vereinfacht, so der Hersteller. Das mache der in Office 365 enthaltenen Cloud-Speicher OneDrive möglich, der sämtliche Daten mobil zur Verfügung stellt. Mit OneDrive steht auch ein automatisches Online-Backup zur Verfügung. Alle Informationen aus Sage 50c werden über das Werkzeug Sage Online Backup in OneDrive speichert.

Ausgewählte Whitepaper

Was CEBP ist und wie es Ihrem Unternehmen helfen kann

Mittelständische Unternehmen haben in der Regel schon erhebliche Summen in CRM- und ERP-Systeme investiert. Zwar wurden damit viele strategische Ziele erreicht, ein wichtiger Aspekt lässt häufig aber immer noch zu wünschen übrig: der Kundenservice. Genau hier verspricht CEBP deutliche Verbesserungen und Effizienzsteigerungen.

Mit Sage Capture bekommen Anwender eine mobile Belegerfassung, die eine schnelle Erfassung der Ausgaben ermöglicht. Ab dem Sommer können dann Rechnungen, Quittungen und andere Belege per Foto mit dem Mobilgerät erfasst und in Microsoft OneDrive abgelegt werden.

Mit Sage Capture können Anwender über das Mobiltelefon Belege erfassen und in OneDrive abspeichern. (Bild: Sage)
Mit Sage Capture können Anwender über das Mobiltelefon Belege erfassen und in OneDrive abspeichern. (Bild: Sage)

Microsoft Office 365 Business Premium ist darüber in Sage 50c für ein Jahr kostenfrei enthalten. Sage 50c ist das erste Produkt von Sage mit Integration von Office 365. Sage kündigt zudem zusätzliche Erweiterungen und mobile Apps für 50c an. Sage hatte diese Woche auf dem Sage Summit in Berlin mit Sage X3 auch eine Lösung für den gehobenen Mittelstand als Cloud-Version in Deutschland vorgestellt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen