Dell EMC startet Cloud Ecosystem Hub

CloudIAAS

Anwender und Service Provider finden auf dem neuen Marktplatz eine Plattform für neue Cloud-Projekte und Kontakte in die Branche.

Zusammen mit Intel startet Dell EMC den neuen Cloud Ecosystem Hub. Diese Plattform soll Cloud-Service-Providern und Unternehmen in der EMEA-Region über eine One-Stop-Website den Zugang zu Cloud-Angeboten und -Lösungen von Dell EMC erleichtern. Der Hub ist ab sofort in der gesamten Region EMEA verfügbar.

Dell kauft EMC (Grafik: silicon.de)

Auf dem Hub können sich Kunden und Service Provider vernetzen und informieren. Dell EMC will damit nicht nur verschiedene Lösungen bereitzustellen, sondern auch die Einstiegshürden für Anwender senken, indem diese einfacher geeignete Service-Partner finden können.

Service Provider sollen zudem über den Cloud Ecosystem Hub neue Vertriebsaktionen starten und damit Neugeschäft generieren können. Damit reagiere Dell EMC auch auf die Tatsache, dass die Umsätze mit Hardware und den begleitenden Services im Partnergeschäft kontinuierlich zurückgehen.

Ausgewählte Whitepaper

Das Informationsmanagement von morgen

Dieses Whitepaper informiert Sie über die sieben IT-Trends, die das Enterprise Information Management (EIM) derzeit maßgeblich prägen. Sie können sich dann selbst ein Bild machen, welche für Sie und Ihr Unternehmen im Mittelpunkt stehen sollen.

Darüber hinaus können sich Anwender über den Cloud Ecosystem Hub aus einer umfangreichen Sammlung aktueller Ressourcen informieren. Über individuell anpassbare Suchkriterien können Anwender den für sie am besten geeigneten Service Provider aufspüren und diesen direkt über die Plattform kontaktieren.

Für Provider liefert der Cloud Ecosystem Hub neue neuer Tools wie etwa einen LeadPool für die Nachfragegenerierung. Partnern können darüber herstellerunabhängige Leads identifizieren. Darüber hinaus gibt es weitere Tools, die Provider bei der gezielten Kundenansprache unterstützten.

Darüber hinaus bietet die Plattform auch aktuelle Informationen zu den Cloud-Lösungen von Dell EMC und Intel, mit denen Service Provider ihr Portfolio erweitern können. Ferner ermöglicht Dell EMC den Service-Providern die Durchführung von Co-Marketing-Kampagnen, unterstützt sie beim Aufbau von Marketing Assets und dem Kampagnenaufbau sowie dem Client- und Influencer-Networking.

Zu den Co-Marketing-Kampangnen gehören zum Beispiel ein Marketing-as-a-Service, das den Service-Providern Möglichkeiten aufzeigt, wie diese die eigenen Marketing Assets und Kampagnen für die Nachfragegenerierung erstellen können. Mit dem Campaign Builder können Service Provider auf neue Asset-Typen zugrfein und eigene Co-Branded Assets generieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen