IT-Ausfall legt British Airways lahm

CIOProjekte

Am Samstag musste British Airways alle Flüge von den Flughäfen Heathrow und Gatwick absagen. Grund ist ein gravierender IT-Ausfall. Dessen Auswirkungen sollen auch am Sonntag Reisenden noch zu schaffen machen.

British Airways musste aufgrund eines IT-Problems am Samstag alle von Heathrow und Gatwick abgehenden Flüge absagen. Wie The Guardian berichtet, wurden am Samstag zunächst alle Flüge von den beiden größten britischen Flughäfen mit Startzeit vor 18 Uhr abgesagt, im Verlauf des Tages wurde die Abflugsperre dann auch auf die restlichen Flüge des Tages verlängert. Die Probleme können dem Bericht zufolge bis Sonntag andauern, “die meisten” Langstreckenflüge sollten aber planmäßig in London ankommen können.

Airbus A380 (Bild: British Airways)

British Airways hat die Probleme auf seiner Website inzwischen bestätigt, aber keine Ursachen genannt. Dementiert hat es jedoch Spekulationen, dass die BA-Systeme ebenso wie di des britischen Gesundheitswesens von Attacken der Ransomware WannaCry betroffen seien. Einem Firmensprecher zufolge gebe es überhaupt keine Anzeichne für einen Cyberangriff “ Die Dienstleistungsgewerkschaft GMB führt die Probleme auf die 2016 getroffene Entscheidung zurück, hunderte von IT-Stellen nach Indien auszulagern.

Die Fluglinie bitte Passagiere nicht zu den Flughäfen zu kommen, um verspätetes Gepäck abzuholen. Das werde derzeit andernorts für den Weiterversand sortiert. Betroffene sollen Rechnungen über Lebensmittel, Übernachtungskosten und Taxiquittungen oder Fahrtkosten aufbewahren, um sie später geltend machen zu können.

IT-Ausfall legt British Airways in Heathrow und Gatwick lahm (Screenshot: silicon.de)

Auch Passagiere, die am Sonntag einen Flug gebucht haben, bittet das Unternehmen nur dann zu einem der beiden Flughäfen zu kommen, wenn sie eine Buchungsbestätigung erhalten haben. Damit soll offenbar das Chaos an den beiden Flughäfen eingedämmt werden, von dem britische Medien berichten. Der Ausfall kommt zu einer ausgesprochen ungünstigen Zeit: In Großbritannien haben gerade Ferien begonnen.

Umfrage

Welche Auswirkungen hätte Ihrer Ansicht nach der Brexit auf die IT-Branche? (Mehrfachantworten möglich)

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Laut The Guardian hat der IT-Ausfall das Buchungssystem, das System der Gepäckverwatung,die Mobil-Apps von BA und die Software, die auf den Rechnern an den Check-in Schaltern läuft, lahmgelegt. Dem Bericht zufolge waren über 1000 Flüge betroffen. Dem Blatt gegenüber äußerten Experten Zweifel an der Aussage des Unternehmens, schon im Laufe des Sonntags könne annährend Normalbetrieb erreicht werden. Schließlich seien Mannschaften und Flugzeuge in dem eng getakteten Flugplan nun an den falschen Standorten, das lasse sich selbst dann nicht so schnell neu sortieren, wenn die IT-System am Sonntag wieder einwandfrei laufen.


Alex Cruz, Chairman und CEO, nimmt in einem Video bei Youtube zu den Problemen durch den IT-Ausfall bei British Airwys Stellung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen