Sony Xperia XZ Premium nun für 749 Euro im Handel [Update]

MobileSmartphone

Das 5,5 Zoll große Xperia XZ Premium ist mit Motion Eye-Kamera und 4K-HDR-Display mit einer Auflösung von 2160 mal 3840 Pixeln das neue Spitzenmodell von Sony. Als Betriebssystem dient Android 7.1. Angetrieben wird das Gerät vom Octacore-Prozessor Qualcomm Snapdragon 835 mit Mali 540-GPU, dem 4 GByte RAM zur Seite stehen.

Sony bietet sein neues Top-Smartphone Xperia XZ Premium eigenen Aussagen zufolge “ab sofort” in Deutschland zur unverbindlichen Preisempfehlung von 749 Euro an. Allerdings ist die Behauptung “im Handel” etwas weit gefasst. Bei Sony Mobile selber wird sowohl die Variante des Xperia XZ Premium in Schwarz als auch das Xperia XZ Premium in Chrome als vorbestellbar angezeigt. Eine Bestellung ist aktuell jedoch nicht möglich.

Update 2. Juni 2017, 14 Uhr 46: Auf Anfrage von silicon.de hat Sony Mobile inzwischen mitgeteilt, dass gestern der “Start der deutschlandweiten Auslieferung” begonnen habe. Das ist also eine Einschränkung gegenüber der Aussage “jetzt im Handel” von gestern. Sony Mobile weiter: “Die Kunden, die unser Vorbestellungsangebot wahrgenommen haben, dürfen sich mit als erste freuen. Eine vollständig flächendeckende Verfügbarkeit kann erfahrungsgemäß ein paar Tage dauern”, schließlich müsse sich das Gerät durch verschiedene Kanäle an den “Point of Sale” gelangen. Der Sony-Onlineshop werde über die Europaorganisation betrieben und verfüge “über ein begrenztes Kontingent an Geräten.” Diese Menge werde auch nach Vorbestellungen kalkuliert. Vorbesteller sollen “selbstverständlich zuerst bedient werden.” Warum die Information im Shop nicht aktuell ist, erklärt sich dadurch allerdings nicht.

Auch die meisten großen Händler, die das Smartphone Preisvergleichsdiensten zufolge bereits listen, können nicht liefern. Bei Notebooksbilliger.de ist der “Liefertermin noch unbestimmt”, bei Alternate ist es lediglich “vorbestellbar” und bei Cyberport “noch nicht verfügbar”. Computeruniverse mit “1 bis 2 Wochen Lieferzeit” und Media Markt “Lieferung in 9 bis 10 Werktagen” Bei Amazon reicht die Lieferzeitspanne aktuell von 20. Juni für die schwarze Variante bis hin zu 1-2 Monaten für die silberfarbene Ausführung.

Sony Xperia XZ Premium (Bild: Sony)
Ab jetzt im Handel – aber gut versteckt: Sony Xperia XZ Premium (Bild: Sony)

Besser sieht es für Interessenten lediglich bei Otto aus. Der Händler verspricht “vorrätig – in 5-6 Werktagen bei Ihnen” – was angesichts des bevorstehenden, langen Wochenendes eine verständliche Verzögerung ist. Außerdem wird es bei O2 zumindest angeboten (“lieferbar ca. 1.6.”), allerdings scheinbar nur mit Vertrag und kostet dort dann 24 x 31 Euro plus 1 Euro Einmalzahlung, insgesamt also 745 Euro. Congstar bietet es bereits zum Einmalpreis von 729,99 Euro oder zum Kauf per Ratenzahlung für 28 Euro im Monat letztlich zum selben Betrag an.

Technik des Sony Xperia XZ Premium

Wem es dann erfolgreich gelungen ist, das neue Sony-Smartphone zu erwerben, der bekomt ein 5,5-Zoll-4K-HDR-Display, das 2160 mal 3840 Pixel auflöst. Die dynamische Kontrastverstärkung HDR soll zusammen mit der von Sony entwickelten Bildverbesserung “X-Reality for mobile” auch bei Sonneneinstrahlung dafür sorgen, dass der Triluminos-Bildschirms gut ablesbar bleibt und Farben klar anzeigt. Das Display wird von Corning Gorilla Glass 5. geschützt. Der Fingerabdruckscanner ist seitlich in den Ein-/Ausschalter integriert. Für Selfies ist die Frontkamera mit 13 Megapixeln und Sony Exmor RS Sensor zuständig.

Sony Xperia XZ Premium (Bild: Sony)
Sony Xperia XZ Premium (Bild: Sony)

Die 19-Megapixel-Kamera nutzt neben einer Dreifach-Sensor-Technologie und dem Fünf-Achsen-Bildstabilisator die neue Motion-Eye-Technologie. Mit ihr sollen zum Beispiel Verzerrungen bei Fotos von bewegten Objekten reduziert werden, indem der Bildsensor die Aufnahmen besonders schnell speichert. Die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit des Bildsensors soll auch bei der Videoaufzeichnung helfen. Der Zeitlupen-Modus kann in der laufenden Aufnahme durch einen Klick aktiviert werden. Dann wird fünf Sekunden lang eine Sequenz mit 960 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Im Fotografie-Modus der Kamera des Xperia XZ Premium werden beim Auslösen vier Fotos schnell hintereinander erstellt, aus denen anschließend das beste Bild ausgesucht und gespeichert werden kann. Der Bildsensor kommt zudem mit größeren Pixeln und ist lichtempfindlicher. Das soll insbesondere bei wenig Licht bessere Aufnahmen ermöglichen.

Das Sony Xperia XZ Premium wird vom Octacore-Prozessor Qualcomm Snapdragon 835 mit Mali 540-GPU angetrieben. Ihm stehen 4 GByte RAM zur Seite. Der interne Speicher ist 64 GByte groß und lässt sich mithilfe von MicroSD-Karten um bis zu 256 GByte erweitern. Theoretisch können microSD-Karten mit bis zu 2 TByte Speicher gelesen werden, diese sind auf dem Markt aber noch nicht verfügbar.

Ausgewähltes Whitepaper

Optimierungsbedarf bei Logistikprozessen?

Die Lösung lautet: Dokumentenmanagement. Erfahren Sie im kostenlosen E-Book, wie ein Dokumentenmanagement-System (DMS) Ihnen helfen kann, Ihre Logistikprozesse zu verbessern – von der Artikelnummer bis zur Zustellung. Lesen Sie außerdem, wie Sie ein DMS auch im laufenden Betrieb zeit- und kostensparend implementieren können.

Das Smartphone wird über einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss aufgeladen. Da er keine Abdeckung aufweist, muss dieser USB-Anschluss nach Kontakt mit Wasser erst völlig getrocknet sein, bevor das Smartphone aufgeladen werden kann. Wird ein Headset angesteckt, passen sich die Audio-Einstellungen automatisch an, um bestmöglichen Klang in Hi-Res-Qualität zu bieten.

Als Betriebssystem kommt Android 7.1 zum Einsatz, außerdem ist die Assistenz-Software von Sony vorinstalliert. In der aktuellen Version können wiederkehrende Nutzungsmuster erkannt und automatisiert werden. Zum Beispiel lässt sich ein “Fokus Assistent” einrichten, der tagsüber Benachrichtigungen blockiert, um bei der Arbeit nicht abgelenkt zu werden. Im “Gute Nacht”-Modus reduziert das Xperia XZ Premium abends die Helligkeit des Bildschirms, deaktiviert den Ton und daran erinnern, einen Wecker zu stellen. Diese Modi können individuell eingestellt und aktiviert werden.

Das Xperia XZ Premium wiegt laut Herstelelrwebsite 191 Gramm (früher wurden auch schon 198 GRamm genannt), misst 15,6 mal 7,7 Zentimeter und ist 8 Millimeter dick. Es ist nach den Anforderungen der Schutzklasse IP65/68 wasser- und staubgeschützt. Mit dem Akku mit einer Kapazität von 3230 mAh, der eine Schnellladefunktion unterstützt, hält das Smartphone laut Sony “bei normaler Nutzung” bis zu zwei Tage durch.

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen