- silicon.de - http://www.silicon.de -

Dell bietet erstes, drahtlos aufladbares Notebook an

Dell bietet in den USA mit dem Latitude 7285 2-in-1 nun erstmals ein Notebook respektive Convertible [1] an, das sich auch drahtlos aufladen lässt. Angekündigt [2] wurde es bereits zur CES in Las Vegas im Januar, nun ist es laut Dell Website – mit “Productivity-Keyboard” und Active Pen – je nach Konfiguration in den USA ab 1789 Dollar erhältlich [3].

Die günstigste Variante damit bietet dann ein 12,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2880 mal 1920 Bildpunkten. Sie arbeitet mit einer Core-i5-CPU von Intel, der 8 oder 16 GByte RAM zur Seite stehen und verfügt über 128 oder 256 GByte Speicherplatz auf der verbauten SSD. Als Betriebssystem dient Windows 10 Pro. Die Tastatureinheit lässt sich abnehmen, um das Gerät dann ohne sie wie ein Tablet zu verwenden.

[caption id="attachment_41653275" align="aligncenter" width="684"]Dell Latitude 7285 2-in-1 (Bild: Dell ) [4] Dell Latitude 7285 2-in-1 (Bild: Dell)[/caption]

In Deutschland ist das Latitude 7285 grundsätzlich auch erhältlich, hierzulande wird aber die Zusatzausstattung, die das Gerät erst zu etwas besonderem macht, noch überhaupt nicht erwähnt [5].

Dabei handelt es sich um das Dell Latitude 7285 Wireless Charging Keyboard [6] sowie die Dell Wireless Charging Mat [7]. Die drahtlose Ladefunktion nutzt Technologie des Unternehmens WiTricity. [8] Sie basiert auf Magnetresonanz und erlaubt es, das Notebook drahtlos aufzuladen.

[caption id="attachment_41653277" align="aligncenter" width="500"]Dell Latitude 7285 2-in-1 auf der Dell Wireless Charging Mat (Bild: Dell) [9] Dell Latitude 7285 2-in-1 auf der Dell Wireless Charging Mat (Bild: Dell)[/caption]

Der Komfort hat allerdings seinen Preis: Das erforderliche Wireless Charging Keyboard kostet 379,99 Dollar, die Wireless Charging Mat weitere 199,99 Dollar. Letztere muss zudem dann sehr wohl noch auf herkömmliche Weise an das Stromnetz angeschlossen werden. Die mobilen Einsatzmöglichkeiten sind daher begrenzt. Insgesamt werden also als Ersatz für das Ladekabel 579,98 Dollar fällig.

Alternativ kann das Latitude 7285 auch ohne Tastatureinheit für 1199 Dollar erworben und dann das sonst im Lieferumfang enthaltene “Productivity Keyboard” für 249,99 Dollar einzeln zugekauft werden. Mit ihm bekommen Nutzer dann ohnehin schon einen Zusatzakku mit 22Wh.

[nggallery template=nme images=40 id=41563743]