Suchergebnisse für : mozilla

Firefox (Grafik: Mozilla)

Mozilla experimentiert in Firefox mit neuer Empfehlungsfunktion

Sie greift auf Technologie des deutschen Unternehmens Cliqz zurück, in das Mozilla vor einem Jahr investiert hat. Dadurch werden Empfehlungen während des Tippens in der Adresszeile angezeigt. Ab kommender Woche soll die Funktion mit etwas weniger als einem Prozent der Nutzer in Deutschland umfangreicher erprobt werden.

Mozilla Paperstorm (Screenshot: silicon.de)

Mozilla startet Kampagne zur Reform des Urheberrechts in der EU

Derzeit werden von der Politik die Änderungen am Entwurf der EU-Kommission ausgearbeitet. Dieser Prozess soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Daher hält Mozilla den Zeitpunkt für günstig, mit dem virtuellen Abwurf von Flugblättern, an dem alle Nutzer teilnehmen können, Druck auf die Entscheidungsträger auszuüben.

Firefox Pilot (Grafik: Mozilla)

Mozilla experimentiert mit Google-Ersatz für Firefox

Mozilla hat sein “Pilot” gennantes Testprogramm jetzt auch in Deutsch nutzbar gemacht. Zum Start wurden Funktionen des deutschen Browser-Anbieters Cliqz integriert. An dem Münchner Unternehmen hatte sich Mozilla im vergangenen Jahr beteiligt.

Firefox (Grafik: Mozilla)

Mozilla will ab Firefox 52 Font-Fingerprinting verhindern

Als Font-Fingerprinting wird der Abruf aller auf einem Rechner installierten Schriftarten bezeichnet. Durch diese Kombination sind Rechner und damit Nutzer eindeutig zu identifizieren sind. Sie lassen sich so auch ohne Cookies und ohne ihre ausdrückliche Zustimmung bislang rechtlich einwandfrei über Seiten hinweg verfolgen.

Firefox Logo

Mozilla hat Final von Firefox 49 vorgelegt

Die aktuellste Version des Browser bietet generell auf Systemen ohne Hardwarebeschleunigung eine bessere Performance und ermnöglicht eine besser die Wiedergabe von Videos. Neue Funktionen gibt es für den Log-in-Manager und die Leseansicht. Außerdem behebt Mozilla mit Firefox 49 auch 18 Sicherheitslücken.

Cliqz (Grafik: Cliqz)

Mozilla beteiligt sich am deutschen Browser-Entwickler Cliqz

Die Münchner Cliqz GmbH ist im März dieses Jahres mit einem eigenen Browser auf den Markt gegangen, der einen Schwerpunkt auf die Integration von Suchmaschinen- und Datenschutztechnologien legt. Offenbar ist Mozilla zumindest an einem Teil dieser Technologien interessiert.

Firefox (Bild: Mozilla)

Firefox 48: Mozilla führt Multi-Prozess-Architektur ein

Die Electrolysis gennante Multi-Prozess-Architektur steht zunächst allerdings nur einem sehr kleinen Teil der Nutzer zur Verfügung. Für alle kommt mit Firefox 48 dagegen der in der Programmiersprache Rust erstellte Media Parser sowie ein neuer Schutz vor gefährlichen Downloads hinzu.

View Source Berlin 2016 (Screenshot: silicon.de)

Mozilla veranstaltet nächste Entwicklerkonferenz in Berlin

Die View Source findet vom 12. bis 14. September 2016 in der deutschen Hauptstadt statt. Die gebotenen Vorträge richten sie sich an Front-End-Entwickler sowie Menschen, die Webseiten sowie Web-Apps designen und erstellen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Sie kostet bis 12. August 250 Euro, danach 350 Euro, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Flash Player unerwünscht (Bild: ITespresso mit Material von Shutterstock und Adobe)

Firefox: Mozilla schraubt Unterstützung für Flash-Inhalte weiter zurück

Ab August wird Firefox “Flash-Inhalte blockieren, die für die Nutzererfahrung nicht unbedingt erforderlich sind”. Damit sind unter anderem Methoden zur Effizienzprüfung von Werbung und zum Nutzertracking mittels Fingerprinting gemeint. 2017 müssen Firefox-Nutzer dann ihre Zustimmung immer per Klick geben, bevor Webseiten das Flash-Plug-in aktivieren.

Finanzierung (Shutterstock/Gorillaimages)

Mozilla vergibt 385.000 Dollar an acht Open-Source-Projekte

Die Fördermaßnahme ist Teil des im Dezember angelaufenen Programms Mozilla Open Source Secure Support (MOSS). Dafür steht 2016 ein Budget von rund 1,25 Millionen Dollar zur Verfügung. Zu den Empfängern gehören diesmal das TOR-Netzwerk, das sichere Live-Betriebssystem Tails sowie der HTTP/2 Web-Server Caddy.

Firefox (Bild: Mozilla)

Mozilla Firefox 47: Update verbessert Tab-Synchronisation und Videowiedergabe

In der Seitenleiste erscheinen jetzt auf anderen Computern oder Smartphones geöffnete Tabs, außerdem unterstützt Firefox für Android nun HTML5-Videos auf Youtube. Der Hersteller beseitigt nebenbei auch drei kritische Schwachstellen. Die in Kürze erhältliche Beta von Firefox 48 bringt mit Electrolysis (E10S) die bisher größte Architekturänderung in der Geschichte von Firefox.

Firefox (Bild: Mozilla)

FBI soll Mozilla Details zu Sicherheitslücke verraten

Mozilla geht davon aus, dass eine vom FBI zur Überführung von Nutzern einer Website mit Kinderpornographie genutzte Schwachstelle im TOR-Browser, der auf Firefox basiert, auch im Firefox-Code steckt. Es fürchtet, die Schwachstelle könne in den falschen Händen zu “Millionen von Ransomware-Infektionen führen”.

Adobe Flash Player (Bild: Adobe)

Mozilla setzt Flash auf die Firefox-Blockliste

Der Browser stuft ab sofort sämtliche Flash-Versionen als Sicherheitsrisiko ein. Firefox blockiert das Plug-in automatisch. Auch Facebooks Sicherheitschef fordert ein Ende von Flash. In den vergangenen Tagen tauchten mehrere Zero-Day-Lücke für das Adobe-Plug-in auf.

Google, Microsoft, Mozilla. (Bild: Google, Microsoft, Mozilla)

Binärcode: Google, Microsoft und Mozilla entwickeln neues Webformat

Das neue Format soll mehr als 20-mal schneller sein als JavaScript. Dies soll WebAssembly, der Nachfolger von asm.js, ermöglichen. Die sogenannte W3C-Arbeitsgruppe umfasst Spezialisten für Native Client und V8 von Google sowie die bei Mozilla für asm.js und Emscripten zuständigen Programmierer.