Archives

Erste Dreikern-Prozessoren von AMD

Nun liefert AMD die ersten Prozessoren mit drei Kernen aus. Die neuen Modelle leiden zwar noch immer an einem Fehler, sollen aber schon jetzt Desktop-PCs antreiben. So werden die Modelle Phenom X3 8600 und 8400 als Alternativen für die Dual-Core-Prozessoren ausgeliefert, auch wenn nach wie vor ein Fehler im so genannten Translation Lookaside Buffer noch nicht behoben ist.

Fehlerfreie Quad-Core-CPUs und Kündigungen von AMD

Aus unternehmensnahen Kreise verlautete, dass AMD in Kürze fehlerfreie Quad-Core-Phenom-Prozessoren ausliefern werde. Bei den CPUs mit den Modellnummern 9850, 9750, 9650, 9550 und 9150 hat der Hersteller möglicherweise über das Stepping B 3 einen Fehler im Translation Lookaside Buffer (TLB) behoben. Zudem soll AMD unter den Bezeichnungen 8750 und 8650 auch aktualisierte Dreikern-Prozessoren auf den Markt bringen.

Intel zieht bei integrierter Grafik nach

Kurz nach der Übernahme von ATI hatte AMD das ehrgeizige Projekt eines integrierten Grafikprozessors angekündigt. Nun bricht der Rivale Intel das Schweigen und legt eine Roadmap für eine konkurrenzfähige Grafik-Strategie vor.

Intel: Centrino-2-Prozessoren ab Juni erhältlich

Der Chiphersteller will laut Medienberichten noch in der ersten Jahreshälfte mit der Einführung seiner neuen Notebook-Plattform Centrino 2 beginnen. Intel wird die Veröffentlichung der unter dem Codenamen ‘Montevina’ entwickelten Centrino-2-Prozessoren in zwei Schritten vornehmen.

AMD liefert fehlerfreie Barcelona-Chips aus

Der Chiphersteller hat am Donnerstag noch für diese Woche die Auslieferung der ersten Quad-Core-Opterons mit Barcelona-Kern an seine Vertriebspartner angekündigt. Die jetzt erhältliche B3-Version des Prozessors soll den TLB-Bug beheben, der im Dezember zur Verschiebung von Barcelona geführt hatte.

Transmeta erhält Abfindung von Intel

Der Chipdesigner hat eine erste Abfindungszahlung in Höhe von 150 Millionen Dollar aus dem außergerichtlichen Vergleich mit Intel erhalten. Jetzt hofft Transmeta durch die Weiterentwicklung seines Geschäftsmodells, konstantere Umsätze zu generieren.