Ballmer Illek Microsoft Berlin

“Berlin ist hipper als London” – Microsofts neue Niederlassung

Heute eröffnet Steve Ballmer eine neue Microsoft Niederlassung in Berlin. Damit ist Microsoft im Regierungsviertel präsent und verlagert wichtige Teile der Arbeit von München in die Hauptstadt. Die deutsche Hauptstadt rückt damit immer mehr in den Fokus der IT-Industrie. Vor allem Startups entstehen in Berlin.

Nur in den wenigsten Fällen werden Hacks von betroffenen Unternehmen gemeldet. Die Beweisführung ist zudem teuer und aufwändig und das scheuen viele Anwender. Quelle: Shutterstock

Gute Zeiten für Unternehmens-Hacker – Chancen und Grenzen der Digital Forensic

In der digitalen Forensik treten die IT-Sicherheitsexperten gegen Täter an, denen man eigentlich nur auf die Schliche kommen kann, wenn diese einen Fehler machen und das passiert immer seltener. Doch genau diesen einen Fehler im Datenrauschen eines Unternehmens zu finden, ist aufwändig, kompliziert und führt nicht selten ins Leere. Big Data könnte hier zu einer neuen Waffe gegen die Hacker werden.

BizSpark Microsoft, Berlin Accelerator

So fördert Microsoft deutsche Start-Ups

Wo, wenn nicht im hippen Berlin, das wird sich wohl auch Microsoft gedacht haben. Jetzt hat der Konzern ein neues Programm zur Förderung von Start-Ups und Innovation aufgelegt: Unter den Linden – im Zentrum des alten Preußens, zwischen Opernplatz und Brandenburger Tor, regiert heute Industrie- und Geldadel. Ausgerechnet hier – zwischen Deutscher Bank und Volkswagen – will das amerikanischste aller IT-Unternehmen den IT-Markt auffrischen.

Schallbruch BMI

“Die Informationstechnologie ist in der Wirklichkeit angekommen”

Martin Schallbruch, der IT-Beauftragte des Bundesministeriums des Innern, erklärt aus Sicht der Bundesregierung den umstrittenen Gesetzes-Entwurf für die Sicherheit informationstechnischer Systeme. Damit soll ein Mindeststandard bei “kritischen Infrastrukturen” geschaffen werden, So wie sie etwa bei der Flugsicherheit heute selbstverständlich sind. Verbände und Unternehmen hingegen wehren sich vehement.

Sandro_Gaycken_DGAP

“Bei Sicherheit ein massives Schweigen der Industrie”

Die IT-Sicherheit bietet nach wie vor viele rechtliche Grauzonen. Sandro Gaycken, Fellow der Deutschen Gesesllschaft für Auswärtige Politik und Senior Researcher der Freien Universität Berlin, erklärt, was eine Meldepflicht von Übergriffen leisten könnte, so wie ihn der viel diskutierte Entwurf eines Gesetzes zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme vorsieht.

Linux Kernel 3.10

Big Data und Cloud – die Themen des Berliner Open IT Summit

Die Veranstalter des 19. LinuxTag in Berlin haben eine positive Bilanz der Veranstaltung gezogen, auch die Premiere für die Partner-Veranstaltungen Open IT Summit und OpenStack Day sei gelungen. Tatsächlich fanden aber gerade zum Open IT Summit nur wenige Besucher den Weg.

Kristof_Kloeckner_IBM

Computer als Intelligenzverstärker

Computer können riesige Datenmengen zueinander in Beziehung setzen – Menschen können das nicht. Dafür können Menschen aber durch Intuition und Erfahrung Entscheidungen treffen, die so für Computer nicht möglich sind. Doch weil intelligente IT-Systeme von Menschen entwickelt werden, sind sie immer von der Intelligenz ihrer Entwickler abhängig. Sie sind vor allem ein Verstärker der Intelligenz ihrer Schöpfer, sagt Kristof Kloeckner General Manager Rational Software bei IBM.

CeBIT_2012-610x457

Share-Ontologie: Das steckt hinter dem Leitgedanken der CeBIT 2013

Das Kunstwort “Shareconomy” ist der diesjährige Leitgedanke für Ausstellung und Konferenzen der CeBIT 2013. Die Verantwortlichen müssen dabei zwei Gegenpole zusammenbringen, die nicht gegensätzlicher sein können. Auf der einen Seite “Teilen” als verträumtes sozialutopisches Projekt auf der anderen “Share Economy” als Ansatz für zügellosen Facebook- und Apple-Kapitalismus.

m2m_aufmacher

2013: Smarte Netze werden zu Intelligenzverstärkern

Sensoren und Chips an Maschinen, Verpackungen, Containern, in Autos oder aus der Gebäudetechnik produzieren Daten und überschwemmen den CIO und sein Team. Experten erwarten, dass im Jahr 2020 bis zu 20 Billionen Devices an die Unternehmensnetzwerke angebunden sind.

Kaspersky 02-2012

Machtkämpfe im BYOD-Kosmos

BYOD könnte eine kurze Episode innerhalb der IT-Evolution bleiben. Denn sobald CIOs die Smartphones und Tablets ihrer Mitarbeiter in strategische Prozesse einbinden, könnten sie die vollständige Kontrolle über alle IT-Geräte zurückfordern.

illek_Win8

Microsoft präsentiert Windows 8 im alten Postbahnhof

Windows 8 ist nicht einfach ein neues Betriebssystem. Mit Windows 8 möchte Microsoft an einem neuen Lebensgefühl und einem neuen Wirtschaftbereich teilhaben, für den die Stadt Berlin steht – der “New App Economy”. Auch deshalb hat Microsoft die Hauptstadt als Ort für den Launch gewählt.

030912_top-it-de-c

Die Automatisierer – Deutschlands Maschinenintelligenz

Die „Automation“ schafft den Menschen Konkurrenz: Lange Zeit galten wir als einzige intelligente Geschöpfe im Weltraum, heute übernehmen Roboter, intelligente Kühlschränke oder smarte Autos unsere Arbeit und unsere Aufgaben. Zwei Unternehmen aus Deutschland verdienen damit tausende Millionen Euro – Teil 3 unserer Serie über die zehn größten deutschen Hard- und Software-Hersteller.

030912_top-it-de-a

Die Staatstragenden – Deutschlands IT-Fundament

Gesellschaft, Staat und Wirtschaft basieren auf der Informationstechnologie – ohne Computer würde unser Land still stehen. Das bedeutet Milliarden Umsätze für alle die IT-Anbieter, die Technologie, Wissen, Einfluss haben, um unseren Alltag am Laufen zu halten. Teil 1 unserer dreiteiligen Serie über die zehn größten deutschen Hard- und Software-Hersteller.

Megamos Crypto

Freie Fahrt? Mit dem Auto auf die Datenautobahn

Jedes Auto bekommt eine IP-Adresse, es erkennt die Stimme seines Fahrers und dessen Fingerabdrücke und es ist ständig mit einem Rechenzentrum verbunden. Mit den Funktionen wachsen auch die Risiken für die Besitzer. Ein Gespräch mit Ramsés Gallego, designierter Vice President bei ISACA.

future-Auto_aufmac

Bring Your Own Car

Bring your own Device war gestern – die nächsten IT-Geräte, mit denen die Kollegen zum IT-Leiter kommen, werden ihre Autos sein. Die sind in Zukunft mit Computer, Mobilfunkbox, Headset, VoIP und permanentem Internetzugang ausgerüstet.

251011_juergen_brieskorn

Das Geschäftspotential von Smart Grids

Vom 24. bis 26. Oktober findet in Köln die Messe UrbanTec statt. Siemens, Daimler und andere Unternehmen zeigen Lösungen für die Bewältigung der Herausforderungen in Städten, darunter für eine intelligentere Energieversorgung. silicon.de sprach mit Jürgen Brieskorn, Leiter Produkt Strategie bei Siemens Enterprise Communication (SEN), über das Geschäftspotential von Smart Grids.

210911_wilfried_bernhardt

CIO als Staatsmodernisierer

Die Informationstechnologie wird alle Bereiche des Staates durchdringen und – in letzter Konsequenz – als einziges Unterstützungsinstrument bei der Verwaltung zur Verfügung stehen. Ein entscheidender Treiber ist der demografische Wandel in Deutschland – Beispiel Sachsen: In verschiedenen Regionen wird die Bevölkerung bis 2020 um rund 20 Prozent zurück gehen. Die Informationstechnologie ist das Werkzeug der Wahl, um die verbleibenden Menschen in staatliche Prozesse einzubinden. Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Europa und CIO des Freistaates Sachsen, im Gespräch mit silicon.de.