Hartmut Thomsen

ist seit Sommer 2012 Geschäftsführer der SAP Deutschland SE & Co. KG

SpaceX CRS-5 Dragon im Orbit. (Bild: SpaceX)

Potenziale von Big Data über alle Grenzen

“Was hat die Erkundung des Weltraums mit Big Data und unserem täglichen Leben auf der Erde zu tun?”, fragt Hartmut Thomsen, Geschäftsführer von SAP Deutschland. Die Antwort: Ohne die Raumfahrt hätten wir beispielsweise kein GPS im Auto und keine präzise Wettervorhersage – geschweige denn, eine Wetter-App.

pokemon

Was Unternehmen von Pokémon Go lernen können

Was ist los in Deutschland, fragt sich Hartmut Thomsen, Geschäftsführer der SAP Deutschland, in seinem aktuellen Blog für silicon.de. Überall in Dörfern und Städten wandern Menschen allein oder in Gruppen herum und sind auf der Suche. Für Thomsen ist das ein Lehrstück zu Augmented Reality.

SAP_jogielf

Nationalelf setzt auf Big Data

Bei der Fußballeuropameisterschaft 2016 verlässt sich die deutsche Nationalelf neben Spieltechnik und Teamgeist auch auf ausgefeilte Datenanalysen. Dass dabei Lösungen von SAP eine wichtige Rolle spielen, freut silicon.de-Blogger Hartmut Thomsen, Geschäftsführer SAP Deutschland, ganz besonders.

(Bild: Shutterstock.com/Jirsak)

Die Kunden der Kunden verstehen

Wir leben heute in einer Customer-to-Business-Welt, in der der Endnutzer im Mittelpunkt steht und in der Unternehmen stets vom Endnutzer her denken müssen. Was das für Unternehmen konkret bedeutet, erklärt silicon.de-Blogger Hartmut Thomson.

SMIGHT_Laterne_sap

Daten sind der neue Treibstoff für den Straßenverkehr

Auf der CeBIT 2016 zeigen SAP und Partner eine smarte Straßenlaterne, die nicht nur leuchtet, sondern einen Ausblick auf die Stadt der Zukunft gibt. Hier kommunizieren Fahrzeuge, Infrastruktur, Energieversorgung, Industrie und Menschen über das Internet der Dinge, prognostiziert Hartmut Thomsen, Geschäftsführer der SAP Deutschland SE.

Industrie 4.0 bedeutet nicht weniger als eine Revolution der Art und Weise, wie wir künftig arbeiten werden. Schon heute wird sichtbar, wie tiefgreifend die Auswirkungen einer vernetzten, digitalisierten Wirtschaft auf den Arbeitsmarkt sind. Es gilt, jetzt die richtigen Weichen in Richtung „Arbeit 4.0“ zu stellen, so Hartmut Thomsen, Geschäftsführer SAP SE im silicon.de-Blog.

Industrie 4.0 braucht Arbeit 4.0

Industrie 4.0 bedeutet nicht weniger als eine Revolution der Art und Weise, wie wir künftig arbeiten werden. Schon heute wird sichtbar, wie tiefgreifend die Auswirkungen einer vernetzten, digitalisierten Wirtschaft auf den Arbeitsmarkt sind. Es gilt, jetzt die richtigen Weichen in Richtung „Arbeit 4.0“ zu stellen, so Hartmut Thomsen, Geschäftsführer SAP SE im silicon.de-Blog.

Digitalisierung am Beispiel der Fotografie. (Bild: Shuterrstock)

So halten Sie Kurs in der Digitalen Transformation

Die Digitale Transformation stellt eine Branche nach der anderen auf den Kopf, weiß Hartmut Thomsen. Am Beispiel der Fotografie zeigt der Geschäftsführer von SAP Deutschland in seinem aktuellen Blog, was Digitalisierung auslösen kann und wie sich neue Chancen realisieren lassen.

orlando

Make it Simple!

Frisch von der SAPPHIRE NOW aus Orlando meldet sich SAP-Deutschland-Geschäftsführer und silicon.de-Blogger Hartmut Thomsen mit einer klaren Botschaft: Digitalisierung muss nicht unbedingt mehr Komplexität bedeuten, wie das Beispiel von Under Armour zeigt.

hartmut_thomsen

Cloud-Lösungen im Mittelstand – eine verpasste Chance?

Das Für und Wider der Cloud-Nutzung im Mittelstand ist ein Dauerbrenner – für Anbieter und potenzielle Anwender gleichermaßen. Das Thema polarisiert, und schlagzeilenträchtige Geheimdienst- und Datenschutzskandale tun da ihr übriges. Die Frage, die Hartmut Thomsen, Geschäftsführer der SAP Deutschland, in seinem ersten Blog für silicon.de analysiert lautet: Warum fasst Cloud Computing im deutschen Mittelstand erst langsam Tritt?