Archives

Sicherheitsleck in ‘Dropbox’

Der Sicherheitsspezialist Derek Newton warnt in einem Blog-Beitrag vor einer Sicherheitslücke im Online-Backup- und Dateisynchronisationsdienst Dropbox. Durch das einfache Kopieren einer kleinen Datenbankdatei des Opfers könne ein Angreifer dessen online gespeicherten Daten auf den eigenen Rechner umleiten. Dafür müsse er nicht einmal das Dropbox-Passwort des Opfers kennen.

Microsoft beschwert sich bei der EU über Google

Softwarekonzern Microsoft geht nun in Brüssel gegen Google vor. Man habe bei der EU-Kommission eine “formelle Beschwerde” gegen den Suchmaschinenbetreiber eingereicht, heißt es in einer Mitteilung. Google nutze seine marktbeherrschende Stellung in Europa unfair aus, hieß es.

Dynamics CRM 2011 freigegeben

Microsoft hat die finale Version seiner Kundenmanagement-Software Dynamics CRM 2011 freigegeben. Sie ist in 40 Ländern verfügbar, darunter auch Deutschland. Außer einer Version für die Vor-Ort-Installation, gibt es auch Editionen, die von Microsoft-Partnern gehostet werden.

Intelligente Stromnetze sind nicht sicher

Ein Kontrollorgan des Kongresses hat harsche Kritik an der Sicherheit amerikanischer Smart Grids geäußert. Es fehlten wichtige Sicherheitsmaßnahmen, zudem würden die Kraftwerksbetreiber nur die minimalen gesetzlichen Anforderungen erfüllen, ohne sich adäquat gegen Cyberangriffen zu schützen.

Ex-Manager: “Microsoft hat keine Innovationskultur”

Dick Brass, ehemaliger Vice President bei Microsoft, hat in einem Kommentar für die New York Times Kritik an seinem ehemaligen Arbeitgeber geübt. Microsoft sei zu wenig innovativ. Wenn der Software-Riese seine kreative Kraft nicht wiederentdecke, habe er vielleicht eine “beneidenswert erfolgreiche” Gegenwart, aber eine ungewisse Zukunft.

3D-Webstandard WebGL erreicht Draft-Status

Die Khronos Group, Entwickler von OpenGL, hat einen ersten Spezifikationsentwurf des 3D-Webstandards WebGL veröffentlicht. Unterstützt ein Browser WebGL, können Programmierer mit Hilfe von Javascript die Leistung moderner Grafikkarten nutzen und 3D-animierte Anwendungen erstellen.

160709_bill_gates

Ein Jahr nach seinem Ausscheiden: Bill Gates im Interview

Unsere Kollegin Ina Fried von CNET unterhielt sich mit Bill Gates über das ‘Tuva’ genannte Projekt und Physik, aber auch über Veränderungen bei Microsoft, Googles Betriebssystem Chrome sowie die Zukunft von Windows, das bald per Gesten gesteuert werden kann.

AMDs Phenom kommt mit vier Kernen

Der Chip-Hersteller AMD will noch in diesem Jahr seine Phenom-Modellreihe mit Quad-Core- und Dual-Core-Prozessoren vorstellen. Im Herbst sollen zwei weitere Quad-Core-Chips erscheinen.