mainframe_big_iron

Integrierte Server sind die neuen Mainframes

Die Server-Landschaft hat sich in den letzten Jahren so stark verändert, dass man von einzelnen Rechnerklassen kaum mehr sprechen kann. Für das Highend gibt es Alternativen zum Mainframe, die mit Standardkomponenten arbeiten und hoch integriert sind.

160212_datacenter012 (1)

Mehr als SSD: Server-basierendes Caching 2.0

Qlogic bringt eine Zwei-Adapter-Lösung für Server-basierendes Caching auf den Markt, das über herkömmliche SSD-Lösungen weit hinaus geht. Das Unternehmen will mit “FabricCache 10000” die Schwachstellen anderer Konzepte vermeiden und verspricht unter anderem rasant schnellere Zugriffszeiten.

040908_virtualisierung

Datacore-Chef: “Speichervirtualisierung ist Software”

George Teixeira, President und CEO der Speichersoftwareschmiede Datacore aus Florida, positioniert die neue Version 8.1 der hauseigenen Software “SANsymphony-V” als “Storage Hypervisor”. Dieser Begriff ist neu, bislang kannte man Hypervisoren nur aus der Welt der Server-Virtualisierung, wo “vSphere”, “Hyper-V” oder “XenServer” um Marktanteile kämpfen.

041111_a_snw

Frankfurt ist die richtige Stadt für Cloud Computing

Die Veranstalter der “Storage Network World Europe” (SNWE), die zusammen mit “Virtualization World” und “Datacenter Technologies” abgehalten wird, dürften sich dieses Jahr besonders über den Standort Frankfurt gefreut haben. Das Motto der Veranstaltung – “Powering THE CLOUD” – ließ sich wohl in keiner anderen deutschen Stadt besser umsetzen als in der Mainmetropole, in der immer mehr Hochhäuser bis in den Himmel ragen.

3185-ig

Storage Network World Europe 2011

Die Veranstalter der ‘Storage Network World Europe’ (SNWE) dürften sich besonders über den Standort Frankfurt gefreut haben. Das Motto der Veranstaltung ließ sich in keiner anderen deutschen Stadt besser umsetzen.

180809_dell

Dell World: Stelldichein der Top-Manager

Michael Dell rief und alle kamen zur ersten Dell World nach Austin, Texas. Die derzeitigen Buzzwords der Branche – Virtualisierung/Cloud, Collaboration, Social Media, Sicherheit und die nachwachsende Mitarbeitergeneration – wurden von allen Seiten und einigen Top-Managern beleuchtet, denn Dell versteht sich jetzt nicht mehr als PC- sondern als Lösungsanbieter.

bild3093-ig

Die erste ‘Dell World’

Michael Dell rief und alle kamen zur ersten ‘Dell World’ nach Austin, Texas. Allen voran eröffnete ein gut gelaunter Michael Dell das Treffen, das mit 1900 Besuchern und 50 Fachhändlern ausverkauft war.

21072011_a_dellciodiscuss

Der CIO in zehn Jahren

Welchen Herausforderungen muss sich der CIO heute stellen und welche Rolle könnte er in zehn Jahren einnehmen? Die Experten auf dem Podium waren sich einig: Der CIO wird entweder zum Geschäftsmann – oder seine Rolle verschwindet.

210909_security

Wirtschaftkriminalität im Internet ist keine Sache der IT

Die IT-Departments rund um die Welt beschäftigen sich immer mehr und immer ausführlicher mit dem Thema Sicherheit, denn die ist, so scheint es, bedroht von allen Seiten. Dabei stehen die CIOs auf verlorenem Posten, wenn die Geschäftsleitung nicht mit am Sicherheitsstrang zieht, entsprechende Richtlinien erlässt und deren Einhaltung auch kontrolliert.

100611_vitra

Vitras begehbarer, elektronischer Möbelkatalog

In Weil am Rhein hat der Möbelhersteller Vitra seinen Firmensitz, aber nicht irgendeinen, sondern einen Campus, bestückt mit einem Ensemble aus Bauten der besten Architekten. Jüngstes Mitglied auf dem Firmengelände ist das “VitraHaus”, das die Design-Möbel des Herstellers auch dem breiten Publikum im angemessenen Rahmen präsentiert. Herzstück ist ein elektronischer Katalog.

060411_brett_roscoe

Dells Speicher-Vision: Panta rhei – alles fließt

Dell positioniert sich derzeit als Allround-Anbieter von IT-Infrastruktur und -Services. Nach diversen Zukäufen im Speicherbereich erklärt die Company nun ihre Storage-Strategie. Silicon.de-Korrespondentin Kriemhilde Klippstätter sprach darüber mit Brett Roscoe, Dells Executive Director, Product Marketing Enterprise Storage.

070111_india-it

Indien: Eine IT-Nation im Aufbruch

Pro Jahr bildet Indien mehr als zehnmal so viel IT-Experten und Ingenieure aus wie Deutschland. Die Aufbruchsstimmung ist überall zu spüren, berichtet silicon.de-Korrespondentin Kriemhilde Klippstätter nach einer Rundreise – aber auch die zunehmende Spaltung des Landes.