Mirko Brandner

ist Entwickler, Berater und Produktmanager und seit 2013 Senior Sales Engineer bei Arxan Technologies.

Sicherheitskonzpt (Shutterstock.com/everything possible)

Warum Cybersecurity auch ein Thema für die Marketingabteilung ist

Aus dem klassischen Marketingfachmann ist in den vergangenen Jahren ein Marketing-Technolog. Als Stratege, Kreativdirektor und Technologieinnovator stellt er eine wichtige Verbindung zur IT-Abteilung dar und sollte nicht nur deshalb auch Know-how und Mitsprache in Bezug auf Cybersecurity haben.

pokemon-go-aufmacher

Pokémon No? Sicherheitslektionen eines Spiels

Pokémon Go ist ein riesen Erfolg für die Entwickler, aber ein Albtraum für die Sicherheit der Anwender. Mirko Brandner von dem auf App-Sicherheit spezialisierten Anbieter Arxan, sieht zahlreiche erhebliche Sicherheitslücken, die die Sicherheit der Nutzer gefährden.

fraunhofer-app-ray-800-335x251

Mobile Apps hacken – leichter als gedacht

Praktisch jedermann kann sich ein Tool beschaffen, mit dem sich mobile Apps hacken lassen. Anwendungen wirksam gegen solche Zugriffe zu schützen wäre auf der anderen Seite so schwierig auch wieder nicht, meint Mirko Brandner, Sicherheitsexperte von Arxan Technologies.

Christian Bertrand / Shutterstock.com

Digitale Piraterie floriert wie nie zuvor

Mit der Digitalisierung von Inhalten wird der Urheberrechtsverstoß zum Massenphänomen, so Mirko Brander von Arxan. Für den Schutz digitaler Inhalte wird seiner Ansicht nach noch immer zu wenig getan.

Im Test funktioniert der Jailbreak mit p0sixpwn nur, wenn das Gerät zuvor komplett zurückgesetzt wurde. Quelle: ZDNet.de

Sinn und Unsinn von Jailbreaks

Ist ein Jail-Break gut oder schlecht? Dieser Frage geht im absolut lensenswerten silicon.de-Blog Mirko Brandner von Arxan nach. Um es vorwegzunehmen, es gibt gute Argumente für beide Seiten.

Sicherheit_steria_aufmacher

IT-Sicherheit  zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Zu viele Unternehmen kümmern sich noch immer zu wenig um ihre Sicherheit. Vor allem im Bereich mobile tritt das besonders eklatant zu tage, findet silicon.de-Blogger Mirko Brandner von Arxan. Zumindest aber scheint die Politik das Problem langsam aber sicher zu erkennen.

Industrie 4.0 (Shutterstock/Adam Vilimek)

Industrie 4.0 – Ein Paradies für Hacker

Im Jahr 2015 dominiert das Thema Industrie 4.0 die Unternehmen. Produktionsmaschinen kommunizieren dank intelligenter Software miteinander, tauschen komplexe Daten aus und lassen sich aus der Ferne warten sowie steuern. Doch die vernetzte Produktion stellt die Industrie vor große Herausforderungen und birgt enorme Risiken.

mirko_brandner_

Jenseits von Heartbleed

Heartbleed liegt schon eine Weile zurück, jedoch sind es oft auch nicht die großen Verwundbarkeiten, die für Schlagzeilen sorgen, die das Leben von Sicherheitsverantwortlichen schwer machen, weiß Mirko Brander von Arxan. Schlimmsten Falls können solche Lecks sogar ans Herz gehen.

mirko_brandner_

Zeit zum Umdenken

Was wir aus dem “Heartbleed Bug” in Sachen Sicherheit lernen können – das hat sich silicon.de-Blogger Mirko Brandner heute zum Thema gemacht. Für ihn ist vor allem wichtig, welche Konsequenzen man daraus auch für den Einsatz von Open Source ziehen sollte.

mirko_brandner_

Die dunkle Seite der App-Industrie

Nahezu jeder nutzt mobile Apps. Doch die wenigsten Apps, die wir verwenden, genügen auch den Sicherheitsansprüchen eines Unternehmens, erklärt der Experte für mobile Sicherheit Mirko Brander von Arxan Technologies. Denn Sicherheit scheint für die App-Entwicklung eine eher untergeordnete Rolle zu spielen.