Peter Marwan

LANCommunity (Bild: Lancom Systems)

Lancom strukturiert Vertrieb über Partner neu

Der deutsche Netzwerkhersteller trägt damit dem Wandel seines Geschäfts Rechnung und will größere Partner angemessener unterstützen. Dabei ist ihm jedoch wichtig, die große, angestammte Basis der kleinen Vertriebspartner mitzunehmen und auch weiterhin an sich zu binden.

VeloCloud (Grafik: VeloCloud)

VeloCloud stellt weiterentwickeltes SDN-Konzept vor

SD-WAN-Pionier VeloCloud macht den nächsten Schritt. Auf Grundlage von SDN und SD-WAN präsentiert das US-Unternehmen das Konzept des „ergebnisorientierten Networkings“ (Outcome-Driven Networking). Erreicht werden soll das durch komplette Automatisierung sowie Selbstlern- und Selbstheilungsmechanismen.

Avaya (Grafik: Avaya)

Avaya schließt Restrukturierung ab

Der Anbieter hatte Anfang des Jahres in den USA Gläubigerschutz nach Chapter 11 beantragt. Ziel war es, die finanziellen Verhältnisse zu ordnen. Dies ist dem Unternehmen nach Auflassung des zuständigen Insolvenzgerichts nun gelungen.

microsoft sap (Bild: ZDNet.de)

SAP S/4HANA und Azure: SAP und Microsoft erfüllen Partnerschaft mit Leben

Ihren Kunden wollen die beiden mit gutem Beispiel vorangehen: Microsoft wird zur Unterstützung der internen Finanzprozesse seinen Mitarbeitern SAP S/4HANA über Azure bereitstellen. SAP migriert im Gegenzug wichtige interne Systeme auf Azure. Erste Referenzkunden für SAP S/4HANA auf Azure können die beiden Konzerne ebenfalls bereits vorweisen.

Skyhigh Networks (Bild: Skyhigh Networks)

McAfee übernimmt CASB-Spezialisten Skyhigh Networks

Zum Kaufbetrag wurden keine Angaben gemacht, er könnte aber knapp unter der Milliarden-Dollar-Grenze liegen. Die McAfee-Mitbewerber Symantec und Cisco hatten sich bereits früher durch Zukäufe in dem Segment gestärkt. In ihm sind nun Zscaler, Netskope und Bitglass die wichtigsten verbliebenen Spezialisten.

verschlüsselung encryption (Bild: Shutterstock)

GMX und Web.de bieten kostenlose Verschlüsselung an

Daten werden vor der Übertragung zu den Anbietern auf PC oder Smartphone verschlüsselt. Dazu kommt das Programm Cryptomator der Firma Skymatic zum Einsatz. Die Entschlüsselung ist erst wieder nach Eingabe eines Tresor-Passworts lokal möglich.

PayPal (Bild: PayPal)

Bundesgerichtshof: Urteile zum Käuferschutz von Paypal

Verkäufer können die erneute Kaufpreiszahlung auch verlangen, nachdem PayPal dem Antrag des Käufers auf Käuferschutz stattgegeben hat. Das hat der BGH in zwei Verfahren entschieden. In einem behauptete der Käufer, die Ware nicht erhalten zu haben, im anderen entsprach sie nicht den Fotos in der Beschreibung.

Deutsche Telekom Breitbandausbau (Bild: DTAG)

Telekom wagt sich mit Glasfaser in kleinere Städte

Sie hat dazu einen neuen Vermarktungsansatz vorgestellt. Dabei wird Glasfaser bis in die Wohnung verlegt (FTTH). Die Vormerkungsphase für eine Gemeinde in Franken läuft bis Ende Februar 2018. Weitere Kleinstädte in Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen und Thüringen sollen folgen.

Java (Bild: Oracle)

Sicherheitslücken in fast 90 Prozent aller Java-Anwendungen

Das geht aus dem von CA Veracode veröffentlichtem Bericht State of Software Security (SOSS) 2017 hervor. Demnach enthalten 88 Prozent der Anwendungen mindestens eine angreifbare Komponente. 53 Prozent der Java-Anwendungen bauen sogar auf einer Komponente auf, die über eine Lücke mit CVE-Kennung angreifbar ist.

GitHub (Bild: GitHub)

Github spürt für Entwickler nun auch Sicherheitslücken auf

Die Plattform setzt damit den kürzlich mit der Einführung des Dependency Graph eingeschlagenen Weg fort. Der zeigt – bislang für Javascript und Ruby – Abhängigkeiten des eigenen Codes von anderer Software ab. Nun erhalten Entwickler Benachrichtigungen, wenn in einem dieser Programme eine Schwachstelle gefunden wurde.

Mobile Malware (Bild: Shutterstock)

Trojaner BankBot ahmt Oberflächen von Apps deutscher Banken nach

In Deutschland nehmen die Hintermänner offenbar Kunden von Citibank, Comdirekt, Commerzbank, DKB und Postbank ins Visier. Auch Apps von Banken in der Schweiz und Österreich sind betroffen. Die Angriffe wurden bereits seit April vorbereitet. Mehrere Versionen der gefährlichen Apps waren bis zum 17. November aktiv.

Hacker-Attacke auf Flugzeuge (Bild: Shutterstock

Boeing 757 auf Startbahn von Cyberspezialisten gehackt

Bei einer Untersuchung des US-Heimatschutzministeriums gelang es Experten per Funk aus der Ferne auf Systeme des Flugzeugs zuzugreifen. Technische Einzelheiten zum Angriff und möglicherweise dafür ausgenutzte Schwachstellen halten sie zurück. Laut Boing gibt es überhaupt keine ” keine Cyber-Schwachstellen”.