Peter Marwan

Synopsys kauft Black Duck für 565 Millionen Dollar (Grafik: Black Duck Software)

Synopsys kauft Black Duck für 565 Millionen Dollar

Black Duck Software ist auf Automatisierung und Sicherheitsmanagement von Open-Source-Software spezialisiert. Synopsis kann bereits Sicherheits-Checks an Software allgemein sowie an integrierten Schaltungen vornehmen. Mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Dollar und gut 11.000 Mitarbeitern ist er eine allerdings vielfach unbekannte Größe.

OVH (Grafik: OVH)

Großausfall beim Hoster OVH

Davon waren gestern bis zu drei Millionen Webseiten betroffen. Grund war der Ausfall gleich beider Stromzuführungen zum Rechenzentrum in Straßburg. Die für den Notfall vorgesehenen Generatoren funktionierten offenbar nicht. Und zu allem Überfluss streikte auch noch das Glasfasernetz zu anderen Standorten.

Wikileaks (Grafik: Wikileaks)

CIA hat Spionage-Tool als Kaspersky-Software getarnt

Wikileaks hat eine weitere, als Vault 8 bezeichnete Sammlung von Unterlagen zu Cyberwaffen der CIA veröffentlicht. Darin werden das Management für bereits durch Vault 7 bekannte Tools sowie eine Hive genannte Kommunikationsplattform beschrieben.

Personengruppe (Bild: Shutterstock)

Ombudsstelle für Crowdworking-Plattformen in Deutschland eingerichtet

Auf deren Einrichtung haben sich der Deutsche Crowdsourcing Verband, die IG Metall und acht Crowdworking-Plattformen verständigt. Die Stelle soll die Einhaltung einer bereist 2015 initiierten freiwilligen Selbstverpflichtung der beteiligten Plattformen überwachen. Den Vorsitz übernimmt eine deutsche Arbeitsrichterin.

Twitter (Bild: Twitter)

Twitter-Nutzer dürfen geschwätziger sein – wenn sie überhaupt wollen

Der Kurznachrichtendienst experimentierte seit Ende September mit einer Obergrenze von 280 Zeichen. Zuvor mussten sich Nutzer auf 140 Zeichen begrenzen. Da die neue Höchstgrenze im Test kaum ausgeschöpft wurde, sieht das Unternehmen den Charakter seines Angebots dadurch nicht gefährdet und erlaubt sie daher allen Anwendern.

Vodafone und Teamviewer (Grafik: silicon.de)

Teamviewer und Vodafone kooperieren für Fernwartung in IoT-Szenarien

Dazu bietet Vodafone seinen Kunden künftig die Remote-Access- und Remote-Control-Software von Teamviewer auch für IoT-Projekte an. Darüber lassen sich Software-Fehler aus der Ferne untersuchen und beheben. Den Experten in der Firmenzentrale steht dazu dann eine passende Oberfläche zur Verfügung.

Fujitus (Bild: silicon.de)

Fujitsu stellt Cyber Threat Intelligence Service vor

Mit dem Service sollen Cyber-Attacken prognostiziert und Kunden bei der Abwehr von Angriffen unterstützt werden. Die Prognosen stützen sich auf eine Kombination aus kontinuierlicher Expertenbewertungen der Sicherheitslage sowie umfangreicher Datenanalyse.

Smartphones von Apple und Samsung (Bild: ZDNet.de)

Smartphone-Markt: Chinesische Anbieter wachsen am stärksten

Den Marktforschern von IDC zufolge stagniert Apples Marktanteil bei 12,5 Prozent. Samsung erhöht dagegen seinen Marktanteil um 2,4 Punkte auf 22,3 Prozent. Mit Huawei, Oppo und Xiaomi belegen rasch wachsende chinesische Anbieter die restlichen drei Plätze in den Top 5 weltweit.

Logicboard im iPhone X (Bild: iFixit).

iPhone X zerlegt: gefaltetes Logicboard und unnötiger Kabelsalat

Die Spezialisten von iFixit bewerten das iPhone X in Bezug auf die Reparierbarkeit mit sechs von zehn möglichen Punkten. Abzug gibt es für reparaturerschwerende Kabel. Auch das zum Platzsparen gefaltete Logicboard im Hinblick auf Reparaturen ein Problem – ansonsten aber eine elegante Lösung.

Moto x4 3 1200

Mittelklasse-Smartphone Moto X4 nun für 349 Euro erhältlich

Es bietet in der Rückseite eine Dualkamera mit 12 und 8 Megapixeln, in der Vorderseite eine Kamera mit 16 Megapixeln und Panorama-Selfie-Funktion. Das Moto X4 ist nach den Vorgaben von IP68 gegen Eindringen von Wasser geschützt. Als Betriebssystem dient Android 7.1.

VMware kauft VeloCloud (Grafik: VeloCloud)

VMware übernimmt SD-WAN-Spezialisten VeloCloud Networks

Mit der Übernahme will VMware seinen bisher mit NSX in Firmennetzwerken verfolgten Ansatz der automatisierten, sicheren und von Infrastruktur unabhängigen Vernetzung auf das WAN ausdehnen. Zu den Kunden von VeloCloud gehören neben großen Unternehmen auch diverse Provider, darunter die Deutsche Telekom.