Stefan Beiersmann

Prozessor (Bild: Shutterstock/Andrey VP)

Samsung entthront Intel

Intel behauptete die Spitzenposition im Halbleitermarkt seit 1993. Dieses Jahr kann Samsung dank eines Umsatzwachstums von 48 Prozent die Wachablösung vornehmen. SK Hynix und Micron verdrängen zudem vorausichtlich Qualcomm und Broadcom von den Plätzen 3 und 4.

Intel XMM 8060 5G-Modemchip (Bild: Intel)

Intel stellt 5G-Mobilfunkchips vor

Produkte mit ihnen sollen ab dem zweiten Halbjahr 2019 in den Handel kommen. Der 5G-Chip XMM 8060 unterstützt laut Intel auch die älteren Standards 2G, 3G und 4G. 2018 will das Unternehmen auch einen Gigabit-LTE-Modem-Chip anbieten.

Malware (Bild: Shutterstock.com/Maksim Kabakou)

Banking-Malware Terdot über Phishing-Mails auch in Deutschland in Umlauf

Die Malware Terdot späht neben Bankdaten auch die Anmeldedaten für Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter aus. Außerdem kann die Malware auch den E-Mail-Verkehr abhören. In den E-Mails ist in der Regel ein Button enthalten, der angeblich zu einer PDF-Datei führt, stattdessen aber JavaScript-Code zum Download der Malware ausführt.

Malware (Bild: Shutterstock.com/Maksim Kabakou)

Service von McAfee verteilte Banking-Malware

Ein Link des Sicherheitsdiensts McAfee ClickProtect führte offenbar zu einer Website mit einem schädlichen Word-Dokument. Es enthält ein Makro, das den Banking-Trojaner Emotet einschleust. McAfee zufolge wird der Zugriff auf die fragliche Domain inzwischen gesperrt.

Microsoft Visual Studio (Bild: Microsoft)

Microsoft integriert AI-Dienste in Visual Studio

Die Erweiterung Visual Studio Tools for AI bringt Support für Deep-Learning-Frameworks verschiedener Anbieter. Darunter sind das Microsoft Cognitive Toolkit und Google TensorFlow. Die Erweiterung ergänzt das bereits im September vorgestellte Visual Studio Code for AI.

Red Hat (Bild: Red Hat)

Red Hat stellt Enterprise Linux für ARM-Server vor

Das Release basiert auf RHEL 7.4. Red Hat integriert die aktuellere Kernel-Version 4.11. Vorseriensysteme liefern laut Cloudflare eine “beeindruckende” Performance bei einem im Vergleich zu Intel-Systemen deutlich geringeren Energieverbrauch.

Broadcomm will Qualcomm kaufen (Grafik: silicon.de)

Qualcomm will sich nicht kaufen lassen

Der US-Chiphersteller hat das Angebot von BRoadcomm zurückgewiesen. Er hält Berichten zufolge den Kaufpreis von 70 Dollar pro Aktie für zu niedrig. Broadcomm will für die bevorstehende Wahl des Board of Directors von Qualcomm Kandidaten nominieren, die der Transaktion zustimmen würden.

Google Chrome (Bild: Google)

Browser: Chrome schützt besser vor Weiterleitungen

Der Browser ignoriert Redirects von iFrames von Drittanbietern künftig. Auch das Weiterleiten einer Seite im Hintergrund nach dem Wechsel zu einem neuen Tab soll er ab Anfang 2018 unterbinden. Der Pop-up-Blocker soll außerdem künftig angebliche Wiedergabe- und Download-Buttons erkennen.

Tor Project (Grafik: TOR)

Tor-Browser gibt IP-Adressen von Nutzern preis

Der Fehler tritt unter Mac OS X und Linux auf. Er steckt im Mozilla-Browser Firefox, der den Unterbau für den Tor-Browser liefert. Datei-URLs umgehen unter Umständen den Browser und stellen eine direkte Verbindung zwischen Betriebssystem und entferntem Server her.

iPhone X (Bild: Apple)

Apple warnt vor Display-Burn-in beim iPhone X

Auf einer Support-Seite finden sich Hinweise auf “leichte visuelle Änderungen”. Das Problem soll nur in extremen Fällen bei der Anzeige von Bildern mit hohem Kontrastverhältnis über einen langen Zeitraum auftreten. Der Burn-in-Effekt sei beim iPhone X zudem weniger ausgeprägt, als bei Displays der Konkurrenz.